icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Ansprechende Gewerbeimmobilie mit Halle und Freifläche in Schermbeck

Weiterlesen ...

suchen


Es war Schützenfest und Weselerwald stand drei Tage Kopf

1.6.2019 Weselerwald (geg), Uwe Stenk regiert seit Donnerstag die Schützen in Weselerwald und Umgebung. Der 45jährige Landwirt setzte sich am Mittwochabend gegen zwei Mitbewerber durch und bewies Zielsicherheit auf die 12er Ringscheibe. Zur Königin erwählte er seine Frau Nadja Stenk. Zum Thron gehören weiterhin Andre`und Gaby Bohmkamp, sowie Anne und Michael Stenk.
46 Schützen traten am Mittwoch beim Wettbewerb ans Gewehr, um mit Kleinkaliber auf die 50 Meter entfernte Scheibe anzulegen. Drei Schützen – Uwe Stenk, Andre`Bohmkamp und Mark Stenert traten dann gegeneinander an, um das beste Ergebnis zu holen und damit Schützenkönig zu werden.


Den ersten Preis beim Königsschießen errang Andre`Bohmkamp, den zweiten Marc Stenert. Den Preis des besten Jungschützen bekam Henrik Bussmann. Den Preis der besten Tambourcorpsschützin erhielt Katja Appenzeller.
Beim abendlichen Festball am Mittwoch mit den Vorjahresmajestäten Hermann Kerkenpaß und Lore Kottwitz wurden im rappelvollen Zelt nachstehende Schützen für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt:
Werner Tinnefeld für 70 Jahre, Dieter Beckmann, Johann Rüter und Helmut Clarendahl für 50jährige Schützentreue und Hermann Kerkenpaß, Manfred Kurka und Karl Kurrat für 40jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Weselerwald und Umgebung.
Am Donnerstagnachmittag wurden die neuen Majestäten nach einem kurzem Umzug durch die Siedlung, bei strahlendem Sonnenschein und unter den Augen zahlreicher Zuschauer auf dem Platz beim Landhotel Voshövel inthronisiert.


Bürgermeister Mike Rexforth würdigte in seiner Ansprache die Verdienste des Schützenvereins Weselerwald um das Bestehen der Traditionen im Ortsteil. „Ihr seid eine wichtige Säule der Gemeinde“, sagte er und richtete die besten Wünsche für eine tolle Regentschaft an den neuen Thron. Viel spontanen Applaus erhielt er für seinen Kniefall, mit dem er seit Beginn seiner Amtszeit der jeweiligen Königin gratuliert.
Als diesjähriger Ausrichter des Traditionspokalschießens wurde die Pokalverleihung im Rahmen des Schützenfestes vorgenommen. Der Schützenverein St. Johann Brünen ging als Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Mit 436 von 500 möglichen Ringen hatten die teilnehmenden Schützen die Nase vorn und freuen sich über den Pokal. Der Ausrichter- der Schützenverein Weselerwald erreichte 423 Ringe und landete auf dem dritten Platz.

Fotoeindrücke:
https://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/fotos/schuetzenfest-weselerwald-fotos-gaby-eggert?page=1#category

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen