icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Wurstjäger jagden durch Uefte

26.2.2020 Uefte (geg). Die Uefter Junggesellen starten in jedem Jahr am Karnevalssamstag zum Wurstjagen.

Treffpunkt ist um 8 Uhr in der Früh im Landgasthof Triptrap. Erste Gerstensaftkaltschalen werden dort schon mal von den bunt kostümierten Junggesellen angetestet.
In drei mit Strohballen präparierten Pferdeanhängern starteten sie dann durch ihre humorige Tour in Vorder- Hinter und Mitteluefte.
Besonders freuten sich die Jungs, dass auf den Flaschen mit Korn in diesem Jahr als Etikett ihr Konterfei angebracht war. Ihr großer Dank dafür galt Dirk Böckenhoff.


Vier Neulinge- Lasse, Mark, Jannik und Simon- waren in diesem Jahr dabei, die das Brauchtum, dass nur den Männern vorbehalten ist, erleben durften.
Auch wir von schermbeck-grenzenlos hätten ja gern mal von so einer Tour berichtet. Aber: Nix zu machen, auch nicht für eine Flasche Korn als Bestechung. „Was da passiert bleibt alles in Uefte“, und da sind sich die Männer einig. Manchmal werden wohl auch junge Damen verschleppt, erzählt man sich. Mitnehmen wollten die Jungs aus Vorderuefte gern Annette Dieckhoff mit ihrem Akkordeon. Aber sie ließ sich nicht überreden - nur ein wenig beim Mittagessen spielen, das war drin.

Pünktlich um halb eins trafen die Vorderuefter Jungs dann auch bei Tim Große-Ruiken, der fürs Mittagessen zuständig war, ein. Tim hatte schon vor zwei Jahren geheiratet, aber im letzten Jahr war der Nachwuchs zu Karneval ausgerechnet, so dass er den Essenstermin um ein Jahr verschob.
Am Abend wurde mit den Uefte-Overbeckern in der Scheune von Johannes Underberg gefeiert. Schon im letzten Jahr durften sie dort das Fest ausrichten und sind dafür sehr dankbar.
Die Mädels übernahmen an diesem Abend das Grillen und Mitglieder der KLJB Erle-Rhade die Bewirtung. Andreas Pieniak sorgte für fetzige Tanzmusik.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.