icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Privatleben und Berufsleben unter einem Dach und doch optimal getrennt. Weiterlesen ...

suchen


Zweiter Stammtisch ehemaliger Königinnen

30.9.2018 Schermbeck. Zum zweiten Mal trafen sich auf Einladung von Kerstin Hoppe und Geli Reimann aus dem Königreich am Mühlenteich die ehemaligen Königinnen der Gilde.


„Alle wird man wahrscheinlich nie unter einen Hut bekommen“, so die Organisatorinnen, die sich darüber freuten, dass zum zweiten Stammtisch 17 „Ehemalige“ den Weg zum Stammtisch bei „O“ kamen. Die Freude an diesem Treffen war nicht zu übersehen. Fotos wurden angesehen und Erinnerungen getauscht. Und wenn auch viele bei dem Erleben ihres Festes ganz unterschiedliche Schwerpunkte setzten, in einem waren sich alle einig: “Die Kutschfahrt beim Umzug war das Highlight schlechthin“.


Für die meisten der anwesenden Damen kam die Königinnenwürde unverhofft: „Und dort wo es geplant war, hat es nicht geklappt“, wurde die Aussage kommentiert. Stimmt. Aber nur fast. Denn bei Kira Lensing war es geplant. Drei Jahre musste sie allerdings warten bis ihr König Markus Redeker im Jahr 2012 den Vogel letztendlich herunterholte. Drei Jahre lang hing die Garderobe der Damen wartend im Schrank. Wobei Ehrendame Anja Russow aus Mannheim, die heute mit Christian Hötting verheiratet ist, sich gar nicht bewusst war, dass -einmal eine Zusage gegeben - diese auch für immer gilt. Denn im zweiten Jahr hatte sie das auserwählte Kleid in Mannheim gelassen und war somit froh, das Markus Redeker dann nicht traf.


Einmal Königin zu sein, das sei ein Erlebnis gewesen was unter die Haut ging und welches man nicht mehr missen möchte, auch wenn einige von ihnen das zunächst nicht wollten, so das Resümee der Damen.
Margret Winck, Königin von 1975/76 erinnert sich lachend, dass man ihr als Königin fast keinen Wunsch abschlug. In ihrem Majestätenjahr fand das Schlopirennen der Kolpingfamilie statt und sie wünschte sich einmal im Bett durch Schermbeck zu fahren. Dieser Wunsch wurde ihr prompt erfüllt.

Sie wurde zu Infusionen mit Apfelkorn ins Bett gepackt und los ging es. Angst habe sie dabei um ihren neuen Samtmantel gehabt. Aber: „Obwohl das eine ganz schöne Kleckerei mit dem Schnaps war, blieb dieser verschont“, erzählte sie am Abend lachend.
Die älteste anwesende Königen war Gretel Lange geb Beck. Sie war gleich zweimal Königin- einmal im Jahr 1962/63 mit Bruno Rademacher und dann noch einmal 1978/79 mit Walter Rösen. Im Jahr 1962 habe sie die Königinnenwürde eine Woche vor ihrer Heirat ereilt. „Wir tapezierten gerade das Wohnzimmer,“ erinnert sich Gretel Lange. Heike Horskamp, die damals im Textilgeschäft Claassen arbeitete, ergänzt „Gretel war damals so schüchtern, wir mussten ihr das Kleid nach Hause bringen“.


Als sie das zweite Mal Königin wurde, hat sich die Throngesellschaft im Nachhinein entschlossen mit dem Feiern nicht aufzuhören und gründeten somit einen Kilianfreundeskreis. Dieser wurde immer mehr erweitert, heute sind es noch 14 Personen, die sich zu Geburtstagsfeierlichkeiten - und Jubiläen treffen, um fröhliche Stunden miteinander verbringen. Ludgera Kraß erinnert sich noch gern an die gemeinsamen Fahrten die in früheren Jahren unternommen wurde und die die Freunde zum Beispiel nach Zermatt oder München führten. Gerade habe man zusammen den 88. Geburtstag von Hans Zelle gefeiert.


Margret Wick wurde übrigens in einem Jahr König, als es auch schon mal einen Mangel an Königsanwärter gab. Das war im Jahr 1975. Sie erinnert sich, dass ihr König Bernd Redeker mit hochgeistigen Getränken zum Königsschuss überredet wurde.


Anwesend waren:
Brigitte Janßen 1990/91
Anneli Köster 1979/80
Karin Lohmann 1988/89
Agatha Hoppius 1987/88
Marianne Heiermann 1981/82
Irmgard Messner 1984/85
Nicole Heuser 2005/06
Geli Reimann 2016/17
Ludgera Krass 1970/71
Margret Winck 1975/76
Heike Horstkamp 1977/78
Anni Gardemann 1976/77
Claudia Wenzel 1989/90
Kerstin Hoppe 2014/15
Kira Lensing 2012/13
Gretel Lange 1962/63 und 1978/79
Elisabeth Schult 1991/92

 


 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen