icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige: Modernisierte Doppelhaushälfte mit Garten und Garage in Schermbeck!

Der praktische Zuschnitt sowie das Platzangebot dieser Doppelhaushälfte werden Ihnen gefallen!

Weiterlesen ...

suchen

Schreinerei Grewing schon 70 Jahre am Lichtenhagen

22.3.2016 Schermbeck (geg). Am 19.März 1946 erhielt der Stellmacher- und Wagnermeister Josef Grewing, Lichtenhagen 34 die Konzession für eine Stellmacherei. Der Betrieb hat sich im Laufe der Jahrzehnte weiter entwickelt und ist heute eine Schreinerei, die mittlerweile in der dritten Generation von Norbert Grewing geführt wird.


Für die, die es nicht mehr wissen: Eine Stellmacherei ist die Werkstatt in der Räder, Wagen und andere landwirtschaftliche Geräte aus Holz hergestellt werden.
In der damals 60 Quadratmeter großen Werkstatt gab es nach dem Krieg reichlich zu tun, berichten Rainer und Norbert Grewing. Die Landwirte benötigten Holzwagen, Handwagen und Arbeitsgeräte. Mit der rasanten Entwicklung der Wirtschaft sank auch die Nachfrage, anstelle von Holzwagen wurden Trecker und PKW gefahren. So wurde die Stellmacherei im Jahr 1963 zur Schreinerei.
Im Jahr 1972 übernahm Rainer Grewing, der seine Ausbildung zum Schreiner von 1954 bis 1957 absolvierte und seinen Vater im Betrieb ab 1964 unterstützte, die Firma des Vaters. Er baute Fläche und Leistungen weiter aus. Rainer Grewing bestand am 13. Mai 1965 vor der Handwerkskammer in Münster seine Meisterprüfung als Schreiner und erhielt im letzten Jahr den Goldenen Meisterbrief.
Das Traditionsunternehmen Grewing entwickelte sich im Laufe der Jahre zur ersten Adresse für Qualitätsprodukte aus Meisterhand. Die Kunden kommen aus nah und fern. Auch Rainer Grewing musste sich um die Nachfolge keine Sorgen machen.


















Für den heutigen Inhaber Norbert Grewing war es eigentlich immer klar, dass er den Betrieb übernehmen würde. Danach richtete er auch seine Schullaufbahn aus, verzichtete auf das Abitur, machte seine Tischlerlehre, schloss den Betriebswirt und die Meisterprüfung an, um dann im Jahr 2011 in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und die Tischlerei zu übernehmen. Dieser steht ihm auch heute noch zur Seite, auch wenn er sich zur Ruhe gesetzt hat. Doch Vater und Sohn, das sei ein Gespann und harmoniere gut, wohl wissend, dass das keine Selbstverständlichkeit ist, wie sie im Gespräch versichern. Rainer Grewing kümmert sich heute um die Warenannahme und ist Ansprechpartner für die Kunden wenn der Sohn nicht im Haus ist.
Von Anfang an war der Betrieb, der im Laufe der Jahre 65 junge Menschen ausgebildet hat, breit aufgestellt. Darauf sind die Herren Grewing stolz. „Wir bieten die ganze Bandbreite einer Tischlerei an", so Norbert Grewing. Das bedeutet: Möbelmaßanfertigungen, Einbaumöbel, Geschäftseinrichtungen, Holz- & Kunststofffenster, Dachflächenfenster. Rollläden, Treppenbau, Haustüren in Holz und Kunststoff, Einbruchschutz, Wintergärten, Holz für den Garten. Was aber nicht heißt, dass kleinere Reparaturen nicht erledigt werden. „Wir kommen auch raus, wenn die Schraube am Kleiderschrank fehlt", versichert der Juniorchef. Und Fenster, die von der Firma vor 20, 25 Jahren eingebaut wurden, werden heute aufpoliert und den neuen Anforderungen angepasst. „Die müssen nicht unbedingt ausgetauscht werden", sagt der Firmenchef. Mittlerweile ist die Werkstatt auf 1000 Quadratmeter angewachsen und der Maschinenpark den heutigen Anforderungen angepasst. Ein Bereich, der im Betrieb Grewing Raum eingenommen hat, ist die Sicherheitstechnik, denn: „Die Zahl der Einbrüche ist in Schermbeck und Umgebung gestiegen", erzählt Norbert Grewing. Als LKA zertifizierter Fachbetrieb mit langjähriger Erfahrung in der Beschlag- und Sicherheitstechnik bietet das Unternehmen Sicherheit mit einbruchhemmenden Sicherheitsbeschlägen für Fenster und Türen. Dabei werden die Vorschriften des Verbandes der Schadensversicherer (VdS) sowie die Ratschläge der Polizei berücksichtigt und nur anerkannte bzw. empfohlene Sicherheitsprodukte in unser Programm aufgenommen, versichert Norbert Grewing
Derzeit beschäftigt die Schreinerei Grewing 13 Mitarbeiter, die für einen reibungslosen Betriebsablauf sorgen.
Wer die Familie Grewing kennt, weiß dass auch die soziale Verantwortung der Gemeinde gegenüber in der sie leben, selbstverständlich ist. „Wir unterstützen immer wieder Schulen, Kindergärten und Vereinen bei diversen Projekten", so Norbert Grewing. Und auch Praktikanten werden immer wieder gern genommen, können im Betrieb ihre Erfahrungen sammeln.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.