icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Blaskapelle Einklang präsentierte einen bunten Strauß an Melodien

19.3.2019 Schermbeck (geg). Majestätisch gestaltete die Blaskapelle Einklang am Sonntagnachmittag die Eröffnung des Frühjahrskonzertes im voll besetzten Begegnungszentrum des Rathauses.

Das Hauptorchester auf der Bühne unter der Leitung von August Krayenbrink wählte zum Auftakt der Veranstaltung die Komposition "Sbandiamo" - ein fröhliches und schwungvolles Werk von Jacob de Haan.
Nach zwei Almauftrieben im Festzelt auf dem Rathausplatz anlässlich der traditionellen Frühjahrskonzerte in den beiden letzten Vorjahren, zeigte die Blaskapelle Einklang aktuell, dass sie nicht nur stimmungsvolle Märsche und Polkas im Repertoire hat, sondern auch symphonisch unterwegs ist.
Unterhaltsam moderiert wurde das Konzert von der Vorsitzenden Esther Schlamann, die den rundweg begeisterten Gästen Informationen zu den ausgewählten Kompositionen lieferte. Der rote Faden des Konzertes zog sich quer durch die Filmmusik und präsentierte Melodien aus „Ben Hur“, „The Best of James Bond“ „Hollywood“, „Star Was“ und mehr.

„Wir möchten die Schönheit und Kraft des Films auf die Bühne bringen, was auch eine Herausforderung für ein Blasorchester ist“, erklärte die Moderatorin zu Beginn.
Aber auch Ausflüge in Rock und Marschmusik gab es und das hauptsächlich nach der Pause. Das Aufbau- und das Jugendorchester begeisterten mit „Rock my Soul, „Pirates oft he Caribean“, oder „We will rock you“. Bei der legendären „Queenhymne“ ließ sich das Pubikum gern zum rythmischen Mitklatschen auffordern. Unterstützt wurden die jungen Musiker unter der Leitung von Ingrid Mügge bei ihrem Auftritt von erwachsenen Spielern, die fehlende Instrumente in der Formation ergänzten. Die erst seit drei Jahren existierende Gruppe „Lets play“ ist mittlerweile von anfänglich acht Musikern auf 35 Mitgliedern angewachsen. Die musikalische Leitung hat hier Hubert Dahlhaus übernommen. Die Truppe wagten sich nach der Pause an Klezmer Impressionen und nahm die Gäste mit auf einen Ausflug nach Spanien als das „Viva Espana“ erklang.


Die Schermbecker kommen gern zu den Konzerten der Blaskapelle: „Die Blaskapelle- das ist Heimat“, so ein kurzer und knapper Kommentar eines Besuchers. Hildegard Franke ist immer wieder gern zu Gast wenn die Instrumentalisten zum Konzert einladen, berichtete sie: „Man spürt die Begeisterung der jungen Musiker, die sich aufs Publikum überträgt“, sagte sie.
Die „Sivicka Polka“ und die „Goldenen Trompeten“ standen am Ende des Konzertes. Mit der Zugabe „Alte Kameraden“ verabschiedeten sich die Musiker endgültig von der Bühne. Mit anhaltendem und kräftigem Applaus bedankte sich das Publikum für den unterhaltsamen Nachmittag.

 

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen