icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Freude bei den Bücherwürmern: Neue Bücherei eröffnet

9.4.2018 Schermbeck.(geg).  Viel Arbeit lag hinter dem Team der neu gestalteten öffentlichen Bücherei im Pfarrheim an der Erler Straße 9.

Am Sonntag wurde das Ergebnis der Öffentlichkeit vorgestellt. Den großen Saal des Pfarrheims ziert nun eine große Bücherwand. Neuerscheinungen sind auf dem großen Tisch ausgelegt - Kinder- und Jugendbücher im neu gestalteten Bereich für die jüngeren „Leseratten“ untergebracht.

 


Insgesamt 5000 unterschiedliche Medien (darin enthalten sind 300 Hörbücher und Kinder CD's) warten nun darauf ausgeliehen zu werden, teilweise sind diese auch auf Rollregalen untergebracht. Krimis, Belletristik, Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher und auch gehobene Literatur sind in den Räumlichkeiten zu finden.
Einfach sei das Aussortieren sicher nicht gewesen, von knapp 18.000 wären circa 4000 Medien in den neuen Bestand übernommen worden, berichtete die Büchereileiterin Monika Schlebusch. Aber man kenne ja die Leser und hätte den beliebten und bewährten Lesestoff mit in die neuen Räumlichkeiten genommen.




Am neuen Bestand werde regelmäßig gearbeitet, sobald die Ausleihe beginnt entstehen Lücken, die gefüllt werden müssten. Froh sei Schlebusch, dass es so gekommen sei, erzählte sie. „Die kommunalen Räume waren einfach zu groß, das Leseverhalten hat sich geändert“, spricht sie aus Erfahrung
In seinen Grußworten zur Eröffnung drückte Bürgermeister Rexforth seinen Stolz darüber aus, dass es gemeinsam mit der katholischen Kirche gelungen sei, eine Bücherei im Ort zu erhalten. Aber er sparte auch nicht mit Schelte in Richtung derjenigen Politiker, die nur Kritik hinsichtlich der geplanten Schließung angebracht hätten.


„Der Beschluss der Schließung wurde bereits im Jahr 2009 gefasst, kein einziger Politiker hat in den Vorjahren versucht, diesen Beschluss zu korrigieren“. Die Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche sei für ihn, den Bürgermeister, naheliegend gewesen: “Wir hatten die gleichen Probleme“. Und auch am Tag der Eröffnung waren die Meckerer nicht anwesend, um sich davon zu überzeugen was man gemeinsam schaffen könne, so Rexforth.



Schelte gab es auch für die 1000 Bürger die sich in die Unterschriftenliste zur Erhaltung der Bücherei eingetragen haben, aber nicht bereit sind, sich - bis auf 15 Frauen und einem Herrn, hier ehrenamtlich einzubringen. „Meckern kann man immer, aber die Kunst besteht darin, etwas zum Positiven zu verändern“, sagte Mike Rexforth.


Betreut werden die Schermbecker Bücherwürmer von:
Susanne Berghaus, Monika Ulrich, Marlies Erwig, Walburga Eifert, Margot Alfers, Gabriele Dickmann, Katja Scheidt, Petra Triptrap, Heidi Wirtz, Kerstin Kühnert, Steffen Sondermann, Angelique Sluka, Petra Haßlinghaus, Mechtild Werner, Bärbel Baumeister, Christina Geurtz und Monika Schlebusch als Büchereileiterin.

Die Öffnungszeiten:
Montags und donnerstags von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr, sowie von 14.30 Uhr bis 18 Uhr
samstags von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr und sonntags von 11.30 bis 12.30 Uhr.
In den Ferien bleibt die Bücherei sonntags geschlossen.

Das Grußwort von Pfarrer Klaus Honermann lesen Sie hier:
https://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/aktuelles/7593-grusswort-von-pfarrer-klaus-honermann-zur-buechereieroeffnung

 

 

 

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen