ANZEIGE:
Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage von Schermbeck! 

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Die neue Website päsentiert sich im neuen frischen Look

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

"Lebensbaum"- der neue Betreuungsdienst in Drevenack

PR Artikel
6.8.2023 Drevenack (geg). „Wenn der Mensch den Menschen braucht“ dann ist er bei Tanja Wagner an der richtigen Adresse. Schon seit dem 1.5. hat sie mit ihrem Betreuungsdienst „Lebensbaum“ an der Hünxer Straße 33 in Drevenack ihre Räumlichkeiten bezogen, jedoch: „Es ging vieles nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe, zum Beispiel hat es lange gedauert bis der Telefonanschluss funktionierte“, berichtet die Unternehmerin.
Jetzt ist alles fertig, das Büro wirkt einladend und eher wie ein kleines Wohnzimmer mit Couch und gemütlichen Sesseln. Ein großer silberner Lebensbaum - das Logo des Betreuungsdienstes - schmückt die Wand. In der Ecke gegenüber und eher unauffällig, steht der Schreibtisch für Büroarbeiten.
 Die 46-jährige gelernte Bürokauffrau Tanja Wagner aus Bruckhausen ist eher über Umwege zu diesem Beruf gelangt. Ein Kontakt zur Diakonie war die Initialzündung. Dort hat sie Weiterbildungen absolviert und im Betreuten Wohnen Menschen zur Seite gestanden. Die Betreuungshelfern habe schnell gemerkt: „Ich brenne für diese Arbeit“. Lange war sie Integrationshelferin, bis sie in Duisburg eine Stelle in einem Unternehmen annahm, das gerade einen Betreuungsdienst aufbaute. Aus diesen Erfahrungen heraus entschloss sie sich zwei Jahre später etwas Eigenes zu initiieren, fand das Ladenlokal in Drevenack und nahm ihre Selbstständigkeit in die Hand.
„Ich helfe gern“, sagt sie und freut sich darauf Menschen im Bereich Hünxe und Schermbeck Damm in ihrem Vorhaben zu unterstützen, so lange als möglich in den eigenen Wänden leben zu können. Wobei die Hilfsleistungen ganz individuell ausfallen, so individuell wie die Lebenssituationen der Menschen eben. Wobei die Maxime laute: „Aus dem Dorf für das Dorf“. Will heißen: „Es macht keinen Sinn viel Zeit auf der Straße zu verbringen.“ Interessiere sich aber zum Beispiel jemand aus Hamminkeln oder Wesel für die Tätigkeit, könne der Dienst dann die Betreuung im jeweiligen Wohnort aufnehmen.
Die Dienstleistungen werden im Vorfeldmit den Klienten abgesprochen und reichen von der Einkaufshilfe, über die Begleitung des Spaziergangs, über Arbeiten im Haushalt, bis hin zu Apotheken, Arzt- oder Behördengängen, allgemeine Schreibdienste, oder Kinderbetreuung. Die Hauptaufgabe ihres Unternehmens sieht Tanja Wagner aber in der Unterstützung von älteren und kranken Menschen. Auch die Trauer -und Sterbebegleitung soll in Zukunft ein Schwerpunkt ihrer Arbeit werden. Mit Überzeugung sagt Wagner: „Mein Team und ich werden die Menschen gerne im Alltag bei den verschiedensten Aufgaben unterstützen und entlasten. Mit viel Einführungsvermögen, Zuverlässigkeit und Diskretion sorgen wir für mehr Freude im Alltag.“
Koordiniert wird der Dienst in den Geschäftsräumen an der Hünxer Straße. Für Besucher gebe es dort immer einen Kaffee, allerdings im Moment noch keine festen Geschäftszeiten. Deswegen sollte der erste Kontakt über das Telefon führen: 02858/8191472 oder Mobil: 0176-61195769.

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.