ANZEIGE:
Voller UV-Schutz den ganzen Tag - Ganz ohne Sonnenbrille

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

Damm: Vater gibt die Königskette an den Sohn weiter

11.6.2022 Damm (geg). Ingo Wengel gab die Königskette am Sonntagnachmittag strahlend an seinen 23 -jährigen Sohn Michel Wengel weiter. Zur Königin erwählte sich dieser Luzie Aupers, zum Hofstaat gehören Elena Abel und Torben Kleinoeder, sowie Leonie Groß-Fengels und Silvan Terstegen.
Die Schießschnüre erhielten Gerd Pleines und Christof Hofmann
Den Königsscheibenpokal, den jemand erhält, der ein Topergebnis abgeliefert hat, aber nach den Statuten kein König werden kann, bekam Tobias Kamps. König kann nur werden, wer mindestens 21 Jahre alt ist und dem Verein seit drei oder mehr Jahre angehört. Außerdem kann jemand nur alle zehn Jahre König werden.
Beim Preisschießen erhält Silvan Terstegen den ersten Preis, Torben Kleinoeder erhielt den zweiten Preis. Den Seniorenpreis sicher sich Heinz-Wilhelm Schult, den Jugendpreis Lin Domeyer



Die Zusammenstellung des Thrones brachte den Vorstand am frühen Samstagabend dann doch ein wenig ins Schwitzen. Während Oberleutnant Christoph Pannebäcker auf dem Pferd los ritt, um die designierte Königin über ihren zukünftigen Adelsstand zu informieren, wurden im Vorstand die Köpfe zusammengesteckt, um Ersatz für die Ämter der Thronherren zu finden.Denn der König bekleidet das Amt des Unteroffiziers, Kleinoeder ist Vizefeldwebel und Terstegen Leutnant. Aber auch diese Situation konnte die Freude darüber, dass nach drei Jahren ein neuer König gefunden war, nicht bremsen. Nach der offiziellen Vorstellung am frühen Abend im Zelt, hörte es sich an, als wollten die Anwesenden noch vor der Krönung vor Begeisterung das Zelt auseinandernehmen. Das Jugendblasorchester Drevenack verstand es, die Stimmung mit passender Musik ordentlich anzufeuern.



Den Eröffnungsschuss gab wie immer der amtierende König ab. Schon der zweite gehörte Sohn Michel, der es sich auch vorgenommen hatte, der neue König zu werden. Insgesamt waren 82 Schützen zum Schießen angetreten. Dass Wengel voll ins Schwarze und damit ins Königsglück traf, wusste zu diesem Zeitpunkt natürlich noch niemand.
Die Dammer Schützen arbeiten an ihrem Zeitmanagement, das wurde hier direkt deutlich. Beim Antreten um 14 Uhr hatte Hauptfeldwebel Christian Tepper seine Schützen im Griff, so dass ganz zackig und pünktlich gestartet werden konnte. „Wir haben uns vorgenommen, in Zukunft die Zeiten besser einzuhalten“, berichtete Schriftführer Bernd Krebbing. So war das Ergebnis dann auch, wie angekündigt um 18 Uhr präsent.
Am Samstagabend standen das Königspaar Ingo Wengel, Anke Rohe, mit ihrem Hofstaat Ulla Schulte und Gerd Pleines nocheinmal im MIttelpunkt des Festes und ließen sich ordentlich feiern.

Einige Fotos:
https://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/fotos/test/neuer-koenig-in-damm-fotos-gaby-eggert

 

 

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.