Denn wenn et Trömmelche jeht......

14.5.2018 Die Schermbecker Zeitrechnung hat begonnen- jetzt ist vor Kilian. Und auch in 2018 wird in Schermbeck wieder vorgetrommelt. Aufgrund der Fußballweltmeisterschaft starten die Schermbecker am Sonntag ca. 18:51 Uhr ab der Schermbecker Mitte

 

Für die Kilian Schützengilde Schermbeck v. 1602 e.V. sind dieses Jahr wieder die Vortrommler unterwegs und wollen den alten Brauch der Spartrommel fortführen.
Wie in den letzten Jahren auch, wird vier Wochen vor dem großen Volks- und Heimatfest wieder die Vorfreude geweckt und zur Sparsamkeit angehalten, damit das Volksfest ausgiebig gefeiert werden kann.
An den vier Sonntagen vor Kilian werden die Vortrommler   Michael Beltermann, Sven und Philip Nuyken, Marc; André und Florian Anschütz, Michael Nissing, Bernd Holtmann sowie Thomas Wittwer rechts und links der Mittelstraße durch die Gemeinde ziehen.


Der im letzten Jahr veränderte Ablauf in der Festfolge im Königreich am Mühlenteich hat sich bewährt und so wird das beliebte Volks- und Heimatfest von Freitag dem 13. Juli bis Montag dem 16. Juli 2018, vermelden die Kilianer.
Dieses Jahr ist wieder ein Weltmeisterschaftsjahr und so beginnt die Vortrommelsaison am ersten Spieltag der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Diesem Umstand Rechnung tragend, beginnen die Vortrommler im Anschluss an die Übertragung des Spiels und starten wie immer an der Schermbecker Mitte.
Gern sind die Vortrommler dabei, wenn die Kilianfahnen hochgespielt werden sollen. Schon traditionell wird die erste Fahne gleich am ersten Sonntag beim Ehrenschützen Bernd Verwaayen hochgespielt.