Damm: „Thron toll, Schützen toll, Wetter toll, Fest toll - was will man mehr“

26.5.2018 Damm. "Wir werden uns ein schönes Jahr machen" nahm sich das Königspaar Bernd Eulering und Melanie Schmitt im letzten Jahr vor.

Das ist ihnen geglückt, wie sie unisono erzählten. Dabei war Bernfried Eulering nach der Entscheidung alles andere als glücklich. „Ich wusste irgendwann ist es soweit, aber in dem Moment kam das wirklich sehr unverhofft,“ drückt er die Situation mal vorsichtig aus. Aber:


Er habe sich schnell an die Königswürde gewöhnt, habe schon ein tolles Schützenfest gefeiert und das Jahr sei recht schnell vorbeigegangen und jede Veranstaltung ein Highlight für sich gewesen. „Thron toll, Schützen toll, Wetter toll, Fest toll - was will man mehr,“ sagt er lachend. Seine Erfahrung in seinem Königsjahr hat er in seinem Spruch auf der Königsscheibe für den kommenden König nieder geschrieben: „Einigkeit macht stark“ Dem ist nichts hinzuzufügen.
Auch Königin Melanie, die aus Ratingen stammt,  strahlt wenn sie sich an ihr Regentenjahr erinnert. Auf dem Dorf sei es eben anders als in der Stadt, einen solchen „Ausnahmezustand“ wie er an Schützenfest zu erleben sei, gebe es dort nicht. Auch für sei die Situation Königin zu werden vollkommen neu gewesen. „Wir haben uns vorgenommen das alles mal auf uns zukommen zu lassen, dann passt das schon“, berichtet sie rückblickend. Für sie sei der Schützenfestmontag ein großes Highlight gewesen. Auch weil sie an diesem Tag Geburtstag hatte. Der Sturm auf die Königsburg - Riccardo Doppio habe es sich nicht nehmen lassen, dem Nachbarn Bernd Euerling gesanglich zu gratulieren und eine Abordnung von MC Bricht sei vor Ort gewesen und habe ein Ständchen gebracht. „Schön“, sagt sie nur - etwas in der Erinnerung versunken.
An diesem Wochenende wollen beide mit ihren Thronpaaren Axel Terstegen und Konstanze Schneider, sowie Jürgen Linkner und Ute Abel und den Gästen  noch einmal ausgelassen feiern.


Dafür wurden der Festplatz und das Zelt am Freitagabend hergerichtet. Viele fleißige Hände, hämmerten, sägten, stellten Tisch und Stühle auf, schmückten mit Röschen und, und, und
Damm ist also gerüstet für den „Ausnahmezustand“.

Text und Fotos Gaby Eggert