Hendrik Bienbeck neuer König der Schützengilde Altschermbeck

10.7.2017 Altschermbeck (geg). Auch die Altschermbecker Vogelstange präsentierte sich spannend wie ein Krimi. Hendrik Bienbeck wurde nach filmreifen Momenten der neue König der Gilde.


Man könnte ihn auch den "Zahnstocherkönig" nennen, denn nachdem ihm ein dicker Treffer gelang, blieb ein Span übrig, der sich als recht hartnäckig erwies. mehr als eine halbe Stunde lang, versuchten Hendrik Bienbeck, Rene Kemper und Bernd Becker dem Stückchen Holz den Garaus zu machen.
Wobei die Mitbewerber Fairness an den Tag legten und dem Anwärter Hendrik Bienbeck zunächst den Vortritt ließen. Nachdem dieser nach dem großen Treffer noch drei Mal drauf schoss und sich nichts bewegte, ging der Kampf von vorne los, aus dem Hendrik, der sich wie Bolle freute, dann doch als Sieger hervorging. Zu den ersten Gratulanten gehörte Papa Thomas Bienbeck, der amtierende Fähnchenschützenkönig.
Hendrik Bienbeck ist nun der vierte König in der Familie.  .
Zur Königin erkor sich der 23 jährige Bankkaufmann und Oberst der Fähnchenschützengilde die 24jährige Bankkauffrau Julia Ufermann. Ehrenpaare wurden der Präsi der Fähnchenschützen und Sohn des Vorjahreskönigs Marius Sühling und Britta Steinkamp, sowie Felix Ufermann und Sophie Scholtholt.