Die Altschermbecker Kilianer laden zur Vorfeier

19.6.2014 Altschermbeck (geg). Die Altschermbecker Kilianer haben am letzten Samstag die Ärmel hochgekrempelt und den Festplatz „Festfein“ gemacht.

Denn am kommenden Samstag findet schon die traditionelle Schützenfestvorfeier statt. An 20 Uhr beginnen die Schützeneintragungen, wie gewohnt mit fünf Wertmarken für Getränke.
Aber erst einmal musste der Festplatz geputzt werden. Dafür traf sich das „Putzkommando" mit Harke, Schüppen, Heckenschere, Trecker, Betonmischkübel und was sonst noch so alles gebraucht wurde, früh am Morgen um auch ordentlich was zu schaffen. .

 

"Schwarz weiß ist auch mal ganz nett, oder?"

„Im Laufe des Jahres sammelt sich einfach viel Unrat an und einbige Laternen müssen erneuert, bzw. neu einbetoniert werden“, so Präsident Gregor Zens, der sich darüber freute, dass die Deutsche Glasfaser, die den Platz als Lagerfläche nutzte, ordentlich wieder verlassen hat. Auch wird hier und da mal ein neuer Baum gepflanzt.


Für die Vorfeier wurden erstmal die Königspaare der letzten Jahre separat eingeladen, die sich zunächst beim amtierenden Schützenkönig Ralf Sühling zum kleinen Umtrunk treffen. Danach ziehen alle gemeinsam ins Festzelt an der Freudenbergstraße. Hier werden am Abend auch die Abordnungen der Uefter Trachtenschützengilde und der Schermbecker Kilianer, natürlich mit den amtierenden Königpaaren zum gemeinsamen Feiern erwartet.