Wieder Schafe in Hünxe gerissen

30.3.2019 Hünxe. (geg). Ist die Wölfin doch nicht Richtung Oberhausen weitergezogen? Es scheint so. Zwei hochtragende Tiroler Bergschafe sind zu beklagen, zwei Schafe sind verletzt, zwei werden vermisst.


Damit hätte die Wöfin, wenn sie es war, auch vor dem 90cm hohen Herdenschutzzaun nicht halt gemacht und ihn überwunden.
Passiert ist das am 29.3. zwischen 12 und 17 Uhr Gegen Mittag hat die Mutter des Besitzers die Herde vollzählig auf der Wiese angetroffen. Gegen 17:00 Uhr wurde ein Landwirt der neben der Schafswiese tätig war, auf die toten Tiere aufmerksam und informierte den Besitzer.