icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Klausurtagung der Touristiker des Kreises Wesel

11.1.2019 Kreis Wesel (pd). Wie jedes Jahr trafen sich die kommunalen Tourismusförderer des Kreises Wesel zur Klausurtagung, die erstmalig im Kreis Heinsberg, dem neuen Gesellschafter von Niederrhein Tourismus, stattfand.

 

Der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung des Kreises Heinsberg, Ulrich Schirowski, begrüßte die Teilnehmer und stellte die touristische Arbeit des „Heinsberger Landes“ insbesondere die touristischen Potentiale vor.

Darüber hinaus präsentierten Stephan Tietz (Projektleiter) und Andreas Franken (Marketing) vom Freizeitzentrum Xanten das Großprojekt Gesundheitstourismus Xantener Nord- und Südsee. Mit rund 3 Millionen Euro soll das Freizeitzentrum Xanten vor allem barrierefrei erweitert werden. Schwerpunkte in Richtung Gesundheitstourismus sind hier der Bewegungspark mit Kräutergarten und Streuobstwiese und verschiedene Stationen nach Kneipp.

Weiterer Tourismusschwerpunkt war das „Wandern“. Hier informierten Vertreter des Sauerländischen „Gebirgsverein“ Arnsberg die Touristiker über die Möglichkeit der Bestandsaufnahme der vorhandenen Wanderwege, die Entwicklung neuer Wanderrouten mit Beschilderung bis hin zu deren Zertifizierung. Einig war man sich, dass dieses Thema immer mehr an Bedeutung gewinnt und die gemeinsame kreisweite Entwicklung und Vermarktung, in Kooperation mit Niederrhein Tourismus, weiter vorangetrieben werden soll.

Michael Düchting, Leiter der EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) fasste am Ende der Tagung zusammen, dass die Schwerpunkte der gemeinsam erarbeiteten, zukünftigen Tourismusstrategieentwicklung auch weiterhin in den Themenfeldern Radfahren, Wandern, Barrierefreiheit und Industriekultur liegen. Hier gilt es, die vorhandenen Angebote in Richtung „Qualitätstourismus“ weiter auszubauen, sie gut im Kreis zu vernetzen und so die touristische Attraktivität des Kreises Wesel weiter zu steigern.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen