Strommuseum öffnet im September an zwei Tagen

27.8.2018 Damm (pd). Im September öffnet der Turmverein Damm e.V. sein Strommuseum am Elsenberg in Schermbeck-Damm offiziell an zwei Tagen. Turnusgemäß ist der Trafoturm am ersten Sonntag des Monats, am 2. September, zu besichtigen.
Darüber hinaus beteiligt sich der Turmverein mit seinem Stromturm am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September. An beiden Tagen besteht die Möglichkeit, unter sachkundiger Führung von 11.30 Uhr bis 16 Uhr eine interessante Reise in die Geschichte des Stroms zu unternehmen. Natürlich können Gäste auch das mittlerweile bekannteste Ausstellungsstück, den originalen Stopf-Pilz von Altbundeskanzler Konrad Adenauer, unter die Lupe nehmen. Der Besuch des Strommuseums eignet sich auch gut für Radfahrer. Das Trafohäuschen am Elsenberg liegt in der Nähe bekannter Fahrradrouten und beliebter Gastronomie.
Am Samstag, 8. September, lädt der Turmverein Damm zum Sommerfest unter dem Motto „Kunst am Turm“ ein. Ab 15 Uhr wird unter anderem der Künstler Norbert Then anwesend sein, der die Figur „Traumfänger“ einweihen wird. Anschließend wird rund um das ev. Jugendhaus gefeiert.
Am Sonntag, 7. Oktober, öffnet das Strommuseum zum letzten Mal in diesem Jahr seine Pforte.