icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Ansprechende Gewerbeimmobilie mit Halle und Freifläche in Schermbeck

Weiterlesen ...

suchen


Große Mitgliederparty der Volksbank Schermbeck

14.8.2018 Schembeck (geg). Darauf freuen sich sicherlich bereits alle Mitglieder. Auf die Mitgliederparty der Volksbank Schermbeck, die am 18. September im Festzelt am Rathaus stattfindet.


Im Zweijahresrythmus erleben die Gäste der Volksbank bereits seit 2008 einen stimmungsvollen Abend, anstelle einer großen Mitgliederversammlung. Das kommt bei den Bankmitgliedern gut an, die Teilnehmerzahl habe sich verdoppelt, berichtete der Vorstand der Volksbank Schermbeck in der Pressekonferenz.
Die turnusmäßig letzte Party fiel allerdings wegen der zahlreichen Jubiläumsaktivitäten der Volksbank Schermbeck im Jahr 2016 aus. Für Stimmung im Zelt sorgten bisher immer eine lokale Band, sowie eine Abba Revival Band, die ReBeatles und zweimal das Rockorchester Ruhrgebeat. Da die im Jahr 2014 geplante Band „Free Steps Orchestra“ nicht zu buchen war, kam das ROR noch einmal nach Schermbeck.  „Die Musiker waren zu unserem Bedauern weit im Voraus ausgebucht, aber jetzt hat es geklappt. Ende letzten Jahres wurden die Verträge mit dem Free Steps Orchestra unterzeichnet“, berichtete Marketingleiter Wolfgang Lensing.


Um 18 Uhr ist Einlass, die Blaskapelle Einklang sorgt etwa eine Stunde lang für die musikalische Einstimmung, danach erfolgt die Begrüßung und der Umbau der Bühne, ab circa 20 Uhr übernehmen dann die Musiker des „Free Steps Orchestra“ die Verantwortung für die Stimmung der Gäste. „Und es gibt noch weitere Überraschungen für die Gäste um die Wartezeiten zu überbrücken, aber darüber verraten wir noch nichts“, so Volksbankvorstand Norbert Scholtholt.
Die Gäste werden an mehreren Eingängen eingelassen, es besteht freie Platzwahl an den Tischen und Stehtischen. Für die Ehrengäste sprich Jubilare, die seit 25 Jahren der Bank die Treue halten, ist der vordere Bereich des Zeltes reserviert.


Der Kartenvorverkauf der nicht übertragbaren Eintrittskarten startet nach dem Motto „Wer zuerst kommt malt zuerst“, am 20.8. und das online.
Unter www.Vb-Schermbeck.de/mitgliederparty findet sich das Formular, welches selbsterklärend und einfach zu bedienen ist. Mitglieder die über keine emailadresse verfügen, können ihre Karte auch am Kundenschalter bestellen, aber eigentlich gelte „Der Vorverkauf findet nur online statt“, betont Lensing. Insgesamt 2000 Karten können vergeben werden. Die Eintrittskarten werden am Eingang eingesammelt und kommen in eine Lostrommel. Bei einer Tombola mit Preisen des Schermbecker Einzelhandels winken tolle Gewinne.


Volksbankvorstand Rainer Schwarz betonte, dass diese Veranstaltung trotz der Schwierigkeiten im Bankenumfeld, der Niedrigzinsen, der Regulatorik und der Digitalisierung ihre Berechtigung hat: „Diese Form der Mitgliederversammlung ist die logische Weiterentwicklung der genossenschaftlichen Idee," betonte er.
Für Diskussionen im Ort insbesondere in Gahlen, sorgte auch die Tatsache, dass die Volksbankparty mit einer Versammlung des Gahlener Bürgerforums zusammenfalle. Dort geht es um den Umweltskandal am Mühlenberg. Landrat Müller wird an diesem Abend dort erwartet. „Wir bedauern die Termindoppelung sehr, aber unsere Veranstaltung ist seit einem Jahr geplant, der Termin mit der Gemeinde und der Kiliangilde abgestimmt und Verträge mit den Künstlern seit Ende des vergangenen Jahres unterzeichnet“, sagte Rainer Schwarz auf Nachfrage, der auch darauf hinwies dass die Volksbank den Termin für die Mitgliederparty im Juni im Rahmen der Vertreterversammlung bereits bekannt gegeben habe

Fotos Wolfgang Lensing, Gaby Eggert und Rio Showservice

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen