icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Besorgte Bürger meldeten Waldbrand

Von Ellen Großblotekamp
26.7.2018 Schermbeck. Um 22:34 Uhr wurden die Einsatzkräfte mit dem Stichwort „Waldbrand„ alarmiert, da mehrere Anrufer der Leistelle einen Waldbrand im Bereich Schermbeck gemeldet hatten

. Die Feuerwehr fuhr die Erler Straße und auch die B224 ab. Gleichzeitig wurde von der Leitstelle Wesel die Leitstelle Borken verständigt, welche die Feuerwehr Raesfeld alarmiert hatten. Alle Fahrzeuge hatten im Waldgebiet „Rüster Mark„ keine Feststellung. Was zu sehen war, ist das BP Werk in Gelsenkirchen-Scholven. Hier wurde mit einem großen Feuerschein überschüssiges Gas abgefackelt. Nachdem die Leistellen mit der BP in Gelsenkirchen telefoniert hatten, wurde das Abfackeln bestätigt, so dass die eingesetzten Feuerwehren den Einsatz abbrechen konnten.

 

Für das gleiche Ereignis rückte auch die Feuerwehr Dinslaken aus, da der Feuerschein auch in Dinslaken zu sehen war.

Alarmierung: 22:34 Uhr

Im Einsatz: Löschzug Schermbeck, Löschzug Altschermbeck, Feuerwehr Raesfeld, Kreispolizeibehörde Wesel

Einsatzende: 23:20 Uhr

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen