icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Üfter Jagdhornbläser feierten ein rauschendes Fest

18.6.2018 Uefte (geg). Noch schnell Stühle schleppen, mussten die Mitglieder der Üfter Jagdhornbläser am Samstagabend.

Denn der Gottesdienst zur Eröffnung, der aufgrund des schönen Wetters spontan nach draußen auf Möllmanns Hof verlegt wurde, zog mehr Besucher an als erwartet.
Unter der musikalischen Leitung von Berthold Westhoff zelebrierte Pastor Xavier Muppala die Messfeier, den die Jagdhornbläser musikalisch recht eindrucksvoll gestalteten.
Die offizielle Eröffnung des Jubiläums durch den Vorsitzenden Kurt Fey fand anschließend in der festlich geschmückten Scheune statt. Zur Einstimmung auf eine fröhliche Geburtstagsfeier spielte die Schützenkapelle Rhade, auch gemeinsam mit den Üfter Jagdhornbläsern.


Kurt Fey, blickte kurz auf die 50jährige Geschichte der Musiker, die sich recht schnell auf Landes- und Bundesebene einen Namen gemacht haben. Die bebilderte Rückschau in einer Endlosschleife, konnten die Besucher auch am riesigen Bildschirm, der aufgehängt wurde verfolgen.
Kurt Fey freue sich in dem alten und doch jung gebliebenen Verein Mitglied zu sein, sagte er in seiner Begrüßung. Karl Müller war es, der vor 50 Jahren die Tradition des jagdlichen Brauchtums im Hegering Schermbeck fest verankert hat.
Jubiläen sind ein Grund „Danke“ zu sagen. Der besondere Dank des Vorsitzenden richtete sich dabei an den ehemaligen musikalischen Leiter Hubert Harde, der 34 Jahre die musikalische Leitung der Jagdhornbläser inne hatte, und: „Der zum großen Teil für die Qualität der Musik verantwortlich ist“. Die konzertante Jagdmusik mit Märschen, Fanfaren und Polkas aus ganz Deutschland, Österreich und Tschechien war ein Steckenpferd von Hubert Harde, der seine Begeisterung auf die Jagdhornbläser übertrug.
Harde übergab im Jahr 2014 das Amt an Berthold Westhoff.


Zu den Gästen die die Verdienste offiziell in einer kurzen Ansprache würdigten, gehörte der stellvertretende Bürgermeister Engelbert Bikowski, der Hegeringleiter Karl Gödertz, sowie Anne Hansen, Obfrau des jagdlichen Brauchtums und Vorstandsmitglied der Kreisjägerschaft Wesel.
Da den Jagdhornbläsern neben dem gemeinsamen Musizieren, die Geselligkeit recht wichtig ist, haben sie zum Geburtstag auch Vertreter der örtlichen Vereine eingeladen, die zahlreich kamen, um mit den Üfter Musikern Geburtstag zu feiern.
Um ihren musikalischen Nachwuchs müssen sich die Gastgeber, der 38 aktive Mitglieder zählenden Bläsergruppe übrigens keine Sorgen machen. Die starke Jugendgruppe, die im letzten Jahr ins Hauptorchester integriert wurde, war der Anlass in einen größeren Probenraum in der Kolpingbegegnungsstätte zu wechseln.
Am Sonntagmorgen erfreuten sich die Besucher an den Tänzen der Trachtentanzgruppe, an der Musik der Üfter Jagdhornbläser und der Blasmusik der „Weidenöänder Musikanten“. Mit einem lockeren Frühschoppen, zu dem viele Gäste den Weg in Möllmanns Scheune fanden, wurde das Fest beendet

Fotos: https://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/fotos/jubilaeum-jagdhornblaeser-uefte-fotos-gaby-eggert

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen