Eichenprozessionsspinner am Pohlhoff

Von Andre Szczesny
28.5.2018 Erle. Am Samstag erhielt die Feuerwehr Raesfeld über das Ordnungsamt darüber Kenntnis, das sich im Bereich der Straße „Pohlhoff“ in Erle, Eichenprozessionsspinner in den Bäumen befinden

 

Und sich auch schon allergische Reaktionen bei einer Anwohnerin gezeigt haben. Die Einsatzleitung rückte daraufhin aus, um die Lage zu erkunden. Es wurden dann nach der Erkundung, Absperrmaßnahmen mit dem dazu alarmierten Gerätewagen der Feuerwehr vorgenommen. I


n Absprache mit dem Ordnungsamt wurde dann der Baumdienst Lamers damit beauftragt, die Nester zu entfernen. Diese Maßnahme wurde nötig weil sich der Gefahrenschwerpunkt in unmittelbarer Nähe des Schützenfestplatzes befand, wo die Erler Bürger an diesem WE ihr Schützenfest feiern. Gegen 17 Uhr waren über 25 Nester entfernt worden und der Bereich konnte wieder frei gegeben werden. Jetzt konnten alle Erler wieder gefahrlos zum Festplatz flanieren. Ebenfalls wurde von der Feuerwehr und der Fa. Lamers der Platz rundum die Vogelstange kontrolliert. Hier werden am Montag morgen noch ein paar Nester entfernt, sodass der Jagd auf die Königswürde nix mehr im Wege steht.