icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Warnung vor Einladungen zu einer Kaffeefahrt

10.05.2018 –Wesel (ots) - Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei vor möglichen Betrugshandlungen im Zusammenhang mit sogenannten Kaffeefahrten.

 

Ein Mann aus Hamminkeln hatte sich heute an die Polizei gewendet und eine Einladung zu einer Kaffeefahrt präsentiert, die an ein bereits vor einiger Zeit verstorbenes Familienmitglied adressiert war.

In der Einladung locken die Veranstalter mit tollen Geschenken. Nicht nur, dass den Teilnehmen ein Flachbild-Fernseher und ein Uberraschungsgeschenk im Wert von 149 Euro versprochen wird, sie bekommen auch die Fahrt gratis und ein großes Frühstück sowie ein Mittagsmenue wird in Aussicht gestellt.

Die Veranstalter täuschen zumeist mit falschen Versprechungen und führen bewusst in die Irre.

Es geht darum, gutgläubige Menschen, zu einer Verkaufsfahrt zu locken, auf der dann überteuerte Ware unter Ausnutzung von psychologischen Tricks verkauft wird.

Regelmäßig werden Produkte angeboten, die angeblich gut für die Gesundheit sein sollen, z.B. Cremes, Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel.

Ältere Menschen, nicht selten gesundheitlich angeschlagen, sind da eine empfängliche Zielgruppe. Die Wirkung der Produkte ist so gut wie nie bewiesen, auch wenn in den Veranstaltungen anderes behauptet wird. Teilweise betragen die Preise hierfür das 30 bis 100-fache des Einkaufspreises. Angebliche "Geschenke" hat der Käufer dann bereits mehr als mitbezahlt.

Generell gilt:

Seien Sie äußerst vorsichtig wenn

- Geldgewinnen, Sachpreisen oder Geschenken

im Rahmen einer Busfahrt übergeben werden sollen,

- eine Postfachadresse oder eine anderweitig irreführende,
falsche Adresse des Veranstalters genannt ist, oder

- kein Veranstalter erkennbar ist.

In solchen Fällen ist es zumeist so, dass die Fahrtteilnehmer eine höchst unseriöse Veranstaltung erwartet.

Die Polizei rät allen angeschriebenen Bürgerinnen und Bürgern dringend dazu, bei entsprechenden Einladungsschreiben vorsichtig zu sein.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen