icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Diakoniestiftung: Zustiftungen und Zinserträge

26.1.2018 Schermbeck. Mit einem Grundkapital von 120.000 Euro ist die Diakoniestiftung im Jahr 2007 gestartet. Heute freut sich der Vorsitzende Volker Franken über ein Kapital von 311.000 Euro.

Iim letzten Jahr gab es Zustiftungen von 20.000 Euro..Diese sind aus ganz unterschiedlichen Anlässen zusammen gekommen. Aus Kollekten, aus dem Benefizkonzert und mitunter gibt es Spenden von Jubiläen- und es gebe auch Menschen die im Vorfeld festlegen, dass das Geld von Beerdigungen in die Stiftung fließe. „Das ist eine Anlage für die Ewigkeit, was diesen Bürgern gefällt“, so Pfarrer i.R. und Stiftungsratmitglied Wolfgang Bornebusch

„Wenn wir auf die Zahlen schauen, sind wir sehr zufrieden“, freut sich Franken. Auch die Zinserträge sind ganz ansehnlich, habe man doch vor einigen Jahren einen gewissen Betrag bis 2024 fest angelegt, so dass hier in jedem Jahr trotz der Zinsflaute ordentliche Erträge erwarten sind. 8000 fließen an Institutionen in der Gemeinde zurück.

 

 


Zum einen wird die Seniorenarbeit unterstützt, die GGS erhält Geld, das hat schon Tradition und auch die Jugendarbeit im Jugendhaus „You“, die damit ganz unterschiedliche Projekte finanzierten wird in jedem Jahr unterstützt. Zum Beispiel wurde eine Tischtennisplatte angeschafft, eine Fortbildung für 18 ehrenamtlich tätigen Jugendliche wurde finanziert, der Workshop Poetry Slam bezuschusst ein Airhockeytisch und auch ein Elektroherd für den Jugendkeller und vieles mehr von dem Geld gekauft.
Am 4.Februar findet um 17 Uhr das jährliche Benefizkonzert in der Georgskirche statt. Das Calmus Ensemble Leipzig- mittlerweile sind die Musiker zum vierten Mal in Schermbeck, wird das Konzert gestalten. Das Konzert -
https://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/aktuelles/7060-luthers-lieder-in-choralmotetten
wird ein Nachspiel zum Jubiläumsjahr der Reformation sein und ein musikalisches Dankeschön an all die Spender.

Text und Foto Gaby Eggert

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen