icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Tragischer Verkehrsunfall- Eine Person verstarb noch an der Unfallstelle

9.3.2020 Schermbeck (ots) Am Montagmorgen gegen 08.40 Uhr kam es auf der B 224 (Borkener Straße) zu einem tragischen Verkehrsunfall, infolge dessen ein 36 Jahre alter Mann aus Dorsten seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle erlag.

Ein 20-jähriger Mann aus den Niederlanden befuhr mit einem LKW die Borkener Straße aus Richtung Dorsten kommend in Richtung Raesfeld.

In Höhe der Straße Zum Dicken Stein kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW des Verstorbenen. Dieser war in entgegengesetzter Richtung unterwegs und aus bislang ungeklärter Ursache mit einem Smart auf die Gegenfahrbahn abgekommen.

Durch den Zusammenprall mit dem LKW gelangte der Smart komplett unter das Führerhaus. Für den Fahrer kam jede Rettung zu spät.

Der Feuerwehr gelang es erst ungefähr zwei Stunden nach dem Unfall den Leichnam zu bergen. Notfallseelsorger betreuten die Rettungskräfte während ihrer Arbeit.

Den LKW-Fahrer brachte ein Rettungswagen in ein Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Für die Dauer der Bergung des Verstorbenen, die Unfallaufnahme sowie für die Sicherstellung des LKW und des PKW, mussten Polizeibeamte die B 224 bis ca. 15.15 Uhr absperren.

Das Verkehrskommissariat erschien ebenfalls vor Ort und übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.