icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Filmabende in der ehemaligen reformierten Kirche

19.2.2020 Schermbeck. Nach den erfolgreichen Filmabenden im letzten Jahr führt die Gemeinde Schermbeck erneut zwei Filmabende in der ehemaligen reformierten Kirche durch.

Susanne Kötter (Gleichstellungsbeauftragte) und Thomas Heer (Klimaschutzmanager) nutzten die Chance, um zwei unterhaltsame, aber auch gesellschaftskritische Filme zu präsentieren.

Im letzten Jahr erfreuten sich die Besucherinnen und Besucher nicht nur an den spannenden Filmen, sondern auch an der gemütlichen Kino-Atmosphäre mit Popcorn und Kaltgetränken in den historischen Räumlichkeiten der reformierten Kirche (Burgstraße 5, 46514 Schermbeck). Für eine entsprechende Kino-Optik ist ebenfalls gesorgt: Maximilian Messing vom Computer-Software-Unternehmen business unicorns GmbH aus Recklinghausen stellt die professionelle Veranstaltungstechnik zur Verfügung. Neben den beiden offenen Filmabenden wird die Kirche in dieser Woche für die Umweltfilmwoche für Schermbecker Schulgruppen reserviert.
Welche sehenswerten Filme werden gezeigt? Aus lizenzrechtlichen Gründen darf die Gemeinde Schermbeck leider keine Filmtitel benennen. Die folgenden Inhaltsangaben versprechen zwei interessante Abende:

Mittwoch, 4. März (Thema: Klima- und Umweltschutz):
Der Film zeigt die wahre Geschichte der Großstädter John und Molly, die ihr geregeltes Leben in Los Angeles aufgeben, um ihren Traum von der eigenen Farm zu leben. Weil ihr Hund Todd zu laut bellt, müssen Molly und John Chester ihr kleines Apartment in L.A. verlassen. Mit ihrem neuen Zuhause erfüllen sich die beiden zugleich einen Lebenstraum. Die 80 Hektar Land der „Apricot Lane Farms“ mit ihren Obstgärten, Wiesen und Weiden, werden nicht nur für die beiden eine neue Heimat, sondern auch für unzählige Haus- und Wildtiere. Darunter unter anderem das Schwein Emma und ihr bester Freund, der Hahn "Greasy". Der Film begleiten Molly und John über zehn Jahre auf ihrem mutigen, manchmal auch steinigen Weg und erleben wie ein ausgetrocknetes und brachliegendes Stück Land durch regenerative Landwirtschaft zu vielfältigem neuen Leben erwacht.
Zusatzprogramm: Vor dem Film hält Hubert Schwan aus Schermbeck einen 20 bis 30-minütigen Vortrag zur Rolle von Mikroorganismen in gesunden Böden und stellt in diesem Zusammenhang das Bokashi-Kompostierungsverfahren vor, welches gut im eigenen Garten angewendet werden kann. Im Anschluss an den Film haben Interessierte die Möglichkeiten weitergehende Informationen zu erhalten.
Einlass: 18:50 Uhr
Vortrag: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr

Donnerstag, 5. März (Thema: Gleichstellung):
Ein Filmdrama aus dem Jahr 2010: „Hör auf zu träumen!”, sagt die Mutter zu ihrer 25-jährigen Tochter Umay, als diese mit ihrem kleinen Sohn Cem vor der Berliner Wohnungstür ihrer Eltern steht. Umay ist aus einem unglücklichen Eheleben in Istanbul ausgebrochen und will zurück in Berlin ein selbstbestimmtes Leben führen. Sie weiß, dass sie ihren Eltern und Geschwistern damit viel zumutet, hofft aber, dass die liebevolle Verbundenheit stärker ist als alle gesellschaftlichen Zwänge. Doch schon bald erkennt sie, dass ihre Familie die traditionellen Konventionen nicht einfach über Bord werfen kann und an der Herausforderung zu zerbrechen droht.
Einlass: 19:00 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr

Tickets:
Die Tickets sind ab sofort im Rathaus der Gemeinde Schermbeck erhältlich (limitiertes Platzangebot!). Reservierungen sind unter der Tel.: 02853 9100 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.
Eintrittspreise: 5,- Euro (Schüler, Azubis und Studenten: 3,- Euro). Im Preis enthalten ist eine leckere Portion Popcorn und ein Kaltgetränk nach Wahl.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.