icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Young People Big Band hat sich neu formiert

10.2.2020 Brünen (geg). Als Marcell Oppenberg, der musikalische Leiter der Young People Big Band im Frühsommer letzten Jahres „seinen Hut nahm“, hatte die Band nicht nur ihren Dirigenten, sondern auch ihren Organisator verloren.

„Das war zunächst ein Problem, da niemand von uns die nötigen Kontakte zu Veranstaltern und Sponsoren hat“, berichtete der Vorsitzende Peter Flötgen.
Dank langjähriger Kontakte zur Diakonie Düsseldorf bestand die Möglichkeit ein erstes Konzert ohne Marcell Oppenberg durchzuführen. Dabei musste zwei wesentliche Aufgaben abgedeckt werden. Das Dirigat übernahm Ulrich Wefelnberg, der aber sagt “Ich rede nicht so gerne“.


Das übernahmen dann die heutige Schriftführerin und 4. Trompeterin Theresa Schmellekamp und der Sänger Harald Koster aus Ememrich, der immer wieder gemeinsame Auftritte mit der YPBB absolvierte und der Band deshalb verbunden ist. Auch ein Weihnachtskonzert wurde gespielt und der Neujahrsempfang der CDU Dorsten im Januar, von der YPBB musikalisch begleitet.
Peter Flötgen berichtete, dass angefangen vom Bühnenaufbau bis zur Abwicklung des Konzerts das abgerufen und abgespult wurde, was die Musiker teilweise schon über Jahrzehnte in bewährter Weise praktizieren. Er freut sich:“ Wir haben uns mit diesem Konzert bewiesen, dass wir zur Kontinuität fähig sind und uns getrost an die Weiterentwicklung machen können“.


Für die Zukunft stehe die gemeinsame Erarbeitung als Gruppe auf dem Programm. Auch in Bezug auf zukünftige Auftrittsmöglichkeiten oder vielleicht sogar gelegentlich selbst organisierte Konzerte. Als Vorsitzender des Vereins verstehe er dabei seine Rolle nicht als Moderator, sondern als Mitglied der Band, um die interne Kommunikation zu steuern. Für ihn stehe das gemeinsame Musizieren deutlich im Vordergrund. Und das fange schon bei den regelmäßigen Proben am Freitag an. Dabei sei das Ziel kein bestimmtes Großereignis in Form eines außergewöhnlichen Konzertes, sondern eher das Fördern der Innovationskräfte in der Gruppe, aus denen sich dergleichen entwickeln könne. Flötgen verspreche sich dadurch eine stärkere Bindung zur und innerhalb der Band und zu dem, was ist und wird. Die beliebte „Night of Music“ und auch der musikalische Frühschoppen im Landhotel Voshövel wird es wohl nicht mehr geben. “Gerade die Night of Music ist mit hohen Kosten verbunden, da fehlen uns die Sponsoren“, bedauert Flötgen.


Die Musiker der Big Band möchten junge Mitglieder in der Bigband aufnehmen. Unterricht erteilen können sie allerdings nicht. Interessierte sollten die Fähigkeit besitzen in einem Orchester zu spielen. Das jüngste Mitglied ist eine 16 Jahre junge Dame, die seit dem letzten Sommer in der YPBB das Tenorsaxophon spielt. Sie kommt aus Hünxe und stammt aus dem Drevenacker Blasorchester, wo sie natürlich auch weiterhin mitspielt, berichtete der Vorsitzende, der sich über weiteren spielerischen Nachwuchs freut. Denn zur Unterstützung des Posaunensatzes und der Rythmusgruppe werden noch versierte Instrumentalisten gesucht.
Nach dem Tod des Gründers Herbert Glowotz im Jahr 1992 wurde im Jahr 1993 der Verein Young People e.V. gegründet, der mittlerweile als Young People Big Band e.V. eingetragen ist. Aus der Gründungszeit sind aktuell noch sechs Musiker aktiv dabei. Seit beinahe vier Jahrzehnten präsentieren sich die Musikerinnen und Musiker auf Jazzfestivals, Galas und Großveranstaltungen aller Art. Das breitgefächerte Repertoire enthält unter anderem Arrangements der klassischen Swingära von Glenn Miller, Duke Ellington und Count Basie und erstreckt sich bis hin zu Peter Herbolzheimer und Thilo Wolf.

Kontakt: https://www.youngpeoplebigband.com/

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.