icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Kirschblüten für das Lühlerheim

16.1.2020 Weselerwald (pd). Landrat Dr. Ansgar Müller brachte die kanadische Künstlerin Nancy Möllers und Theo Lemken, Geschäftsführer der evangelischen Wohnungsloseneinrichtung Lühlerheim, zusammen.

Möllers übergab ihr Bild „Cherry Blossoms“ (dt. Kirschblüten) an Lemken, der das Werk versteigern wird.

Aufgekommen ist die Idee während der „Aktion Weihnachtswunsch“ des Kreises Wesel Ende des letzten Jahres: Möllers stellte ihre Werke parallel zum Aktionszeitraum im Foyer des Kreishauses aus und war von der Spendenaktion für die Wohnungslosenhilfe sofort begeistert. „Ich habe bei der Eröffnung der Ausstellung spontan entschieden, ein Bild zu spenden und so auch einen Beitrag zu leisten“, sagte sie im Gespräch mit Dr. Müller und Lemken. Die Wahl fiel auf das Bild „Cherry Blossoms“, gemalt mit Acryl und Blattgold auf Leinwand.

Landrat Dr. Müller agierte gerne als Vermittler. „Ich freue mich, dass aus unserer Aktion Weihnachtswunsch diese schöne Geste erwachsen ist.“ Lemken bedankte sich herzlich bei Möllers mit einer Chronik des Lühlerheims: „Den Erlös des Bildes werden wir in Freizeitangebote für unsere Bewohner investieren“. Das Bild wird im voraussichtlich im Frühjahr versteigert. Vorher lädt Lemken die Künstlerin noch ins Lühlerheim ein.

Geboren wurde die Künstlerin in Saskatoon, Saskatchewan in Kanada. Ihren Mann lernte sie auf einem dortigen Oktoberfest kennen und zog mit ihm zunächst nach Kamp-Lintfort und dann nach Rheinberg. Dort wohnt sie seit über 20 Jahren mit ihrer Familie.

Schon von Kindesbeinen an interessiert sie sich, von ihrer Mutter inspiriert und gefördert, für das Malen und künstlerische Gestalten. Bereits als Sechsjährige nahm sie an künstlerischen Wettbewerben teil und konnte einen ersten Preis in der Provinz Manitoba gewinnen. Nach dem frühen Tod ihrer Mutter ließ sie ihre Kunst zunächst ruhen. Erst vor rund 10 Jahren nahm Nancy Möllers erneut ihre künstlerische Tätigkeit auf. Sie arbeitet hauptsächlich mit Acryl- und Ölfarben, experimentiert aber auch mit anderen Materialien.

Nancy Möllers hat mehrfach auf lokalem Terrain ausgestellt, sowie auch an internationalen Ausstellungen, u.a. in Rom und London, teilgenommen. Außerdem war nahm sie an der Kunstmeile zum Stadtfest Rheinberg im Jahr 2016 in der St. Peter-Kirche teil.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.