icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Landfrauen Damm/Bricht: Mit vielen Veranstaltungen ins Neue Jahr

16.1.2020 Damm/Bricht (geg). Über ein volles Haus freute sich das Vorstandsteam der Damm/Brichter Landfrauen.

80 Damen kamen, um das neue Jahr mit einem gemeinsamen Frühstück in der Gaststätte „Zum Fuchsbau“ zu beginnen, sowie die Planungen fürs „Neue Jahr“ zu erfahren. Natürlich wurde auch noch einmal Rückschau auf das vergangene Jahr gehalten.
Die Vorsitzende Hildegard Neuenhoff berichtete von circa 20 Veranstaltungen, zu denen die Frauen zusammenkamen. Es waren kreative Abende, Unterhaltsames, Radtouren und vieles mehr, die für ein lebendiges Vereinsleben sorgten. Nicht zuletzt die Weihnachtsfeier die von den Theaterfrauen wieder bereichert wurde.

Foto v.l. Der Vorstand mit  Hildegard Neuenhoff, Ute Abel, Wilma Externbrink, Ina Terstegen, Brigitte Schmidt, Heike Cordery und Doris Groß-Vengels.

Eindrucksvoll sei auch der Trödelmarkt gewesen, an dessen Ende 3000 Euro an die Palliativstation des Krankenhauses in Wesel übergeben werden konnten. Durchweg positiv empfinden die Landfrauen die Einladung des Schützenvereins, aktiv am Gedenken zum Volkstrauertag teilzunehmen. „Jeder Hof hat jemanden im Krieg verloren, deswegen sind eben auch die Frauen betroffen“, so Schriftführerin Ina Terstegen.
Der Verein freut sich mittlerweile über 171 (im Vorjahr 158) Mitglieder. Die Versammlung beschloss an diesem Morgen eine Änderung. Und zwar erhalten Frauen ab sofort mit dem 75. Lebensjahr den Status beitragsfreies Ehrenmitglied, wenn sie zuvor 20 Jahre lang zahlendes Mitglied im Verein waren. Bei einer geringeren Laufzeit beginnt die beitragsfreie Mitgliedschaft dann im Alter von 80 Jahren. In Zukunft sollen die Präsente zu Hochzeiten und sonstigen Jubiläen wegfallen, beschloss die Versammlung. Die gewohnten Geburtstagbesuche fänden weiterhin statt.


Hildegard Neuenhoff, die seit 1998 Vorsitzende der Landfrauen ist, möchte in zwei Jahren diesen Posten zur Verfügung stellen. „Ich bitte Euch, dass Ihr Euch schon mal gedanklich mit einer Nachfolge beschäftigt“, sagte sie im Laufe der Versammlung. Es gebe in der Gemeinde wichtige politische Themen, um die sie sich mehr kümmern möchte und regte die Damen an, doch ebenfalls politisch aktiv werden.


Der Ausblick:
Auch das laufende Jahr ist gespickt mit schönen Ausflügen und informativen Vorträgen und Veranstaltungen. Zum Beispiel findet in Kamp-Lintfort die Landesgartenschau statt, bei der der Landfrauenverband mit einem Informationsstand präsent ist, bei dem auch Landfrauen aus Damm/Bricht ihren Dienst tun. Eine separate Fahrt zum Rundgang ist ebenfalls geplant. Das White Dinner wird es aufgrund des Erfolges wieder geben. Ein Singnachmittag und ein Nähkurs stehen auf der Agenda. Außerdem wird ein Erste Hilfe Kurs organisiert. Auf dem Plan steht Radtour mit Übernachtung an der Ruhr. Es soll in Hattingen oder Bochum gestartet werden. Pro Tag werden etwa 30 Kilometer gefahren, so dass Zeit genug ist Sehenswürdigkeiten an der Strecke zu besuchen. Einzelheiten und der Termin stehen noch nicht fest, Ina Terstegen wird berichten. Die Landfrauen beteiligen sich auch wieder am Karnevalszug „Blumen“ heißt das Thema welches die Teilnehmerinnen darstellen werden. Die Landfrauen Damm/Brcht dürfen sich also wieder auf ein abwechslungsreiches Vereinsjahr freuen

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.