icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Pfarrer Klaus Honermann verlässt im Sommer die Gemeinde

Lange hat sich Pfarrer Klaus Honermann auf seinen Abschied von Schermbeck vorbereitet. Jetzt ist es offiziell. Honermann wird seinen Ruhestand in Xanten verleben und dort nach Bedarf noch seelsorgerisch tätig sein, beziehungsweise Gottesdienste zelebrieren.

Liebe Gemeinde St. Ludgerus!
Jahreswechsel.
Blick zurück und nach vorne.

Wie schnell die Zeit vergeht. Wie schnell 12,5 Jahre vergehen. So lange bin ich jetzt in Schermbeck. Vor einem halben Jahr hatte ich ein Gespräch mit Weihbischof Rolf Lohmann.
Dabei hatte ich ihm gesagt, dass ich in einem Jahr, also Mitte 2020 meine Aufgabe als leitender Pfarrer in Schermbeck abgeben möchte. Meine Gesundheit lässt es nicht zu,
dass ich dieses Amt über 2020 hinaus ausüben kann. Ich werde also am letzten Juni-Sonntag meinen Abschied aus Schermbeck begehen.
Manche werden überrascht sein, andere es vielleicht erahnt haben.
Es ist ein Loslassen, denn ich bin gerne hier. Es ist ein Loslassen in Dankbarkeit.

Aber jetzt noch keine Abschiedsrede.
Es ist ja noch ein halbes Jahr bis dahin. Ein halbes Jahr, das hoffentlich von vielfältiger Gottes-Erfahrung geprägt ist: eben, dass unsere Zeit in Gottes Händen ruht.

Unser „Zukunftsplan“ hat so eine ganz aktuelle Bedeutung.

Was kommt demnächst?
Im Januar steht die Stelle im Amtsblatt ausgeschrieben. Dann können sich Priester darauf bewerben. Der Kandidat, den der Bischof auswählt, wird sich dann unseren Gremien vorstellen, so wie ich es vor 13 Jahren tat.
Xavier bleibt weiterhin als Pastor in Schermbeck. Darüber bin ich sehr froh, denn es gibt Kontinuität in der so wichtigen Jugendarbeit.
Birgit Gerhards wünschen wir weiterhin eine gute Festigung ihrer Gesundheit.

Ich selbst gehe in gewisser Weise dann mit 68,5 Jahren in Rente, stehe aber dem Weihbischof in Xanten für Gottesdienste am Niederrhein zur Verfügung.

 

Mein Gebet für Schermbeck und für mich steht in einem Lied:

Meine Zeit steht in deinen Händen.
Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir.
Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden.
Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.