icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Agrarausschuss der CDU Kreis Wesel lädt nach den Demos zu Tisch

18.12.2019 Schermbeck. Am Abend des 11. Dezember kamen auf Einladung des Kreisagrarausschusses der CDU Kreis Wesel über 150 Landwirte in den Landgasthof Majert in Brünen.

Dort sprachen die Landwirte mit dem Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium NRW, Dr. Heinrich Bottermann, über die Zukunft der Landwirtschaft. Moderiert wurde die Veranstaltung vom Vorsitzenden des Kreisagrarausschusses, Heinz-Josef Hensen, als weitere Gesprächspartner standen Arnd Cappell-Höpken, stellvertretender Vorsitzender des Landesagrarausschusses sowie die CDU- Landtagsabgeordnete für den Kreis Wesel, Charlotte Quik, zur Verfügung.

In der zum Teil emotional geführten Debatte sprachen die Landwirte ihre Sorgen, Ängste, aber auch Kritik beispielsweise an der neuen Düngeverordnung an. Zudem forderten die Landwirte mehr Wertschätzung und Akzeptanz seitens der Politik und Gesellschaft für ihre Arbeit.

Staatssekretär Dr. Bottermann betonte, dass das Land NRW an Lösungen arbeite, aber auch stets der Bund und die EU mit einbezogen werden müssten. Zudem wurde sowohl von den Landwirten als auch den politischen Vertretern hervorgehoben, wie wichtig es sei, weiter miteinander im Gespräch zu bleiben.

Arnd Cappell Höpken dankte in seinem Schlusswort seine Berufskolleginnen und Kollegen, die den Unmut über die Agrarpolitik mit ihren Traktoren auf die Straße gebracht haben. „Das öffnet uns viele Türen zu Informationen, Versachlichung und Verhandlungen. Das müssen wir jetzt gemeinsam angehen.“

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.