icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Wer meint "Früher war mehr Lametta" der war noch nie beim LAMETTA-ROCK

16.12.2019 Wesel (pd). Am 26. Dezember lädt das SCALA Kulturspielhaus zum dritten Mal in Folge zum LAMETTA ROCK N°3

Diesmal bringen TE_CO DOESN`T ANSWER als Voract das DUO HAWEI mit. Gemeinsam wollen sie uns den Weihnachtsspeck von den Hüften rocken.
Wer will noch mal, wer hat noch nicht?! Weihnachten wird doch schon ruhig und besinnlich genug...

 Eine Band mit dem Namen T_pco doesnt answer auch kurz „T_pco" genannt. Ein Name, der sich auf den Atomunfall in Fukushima gründet. Ein Lied darüber, wie unglücklich sich die Betreiberfirma des Kernkraftwerks in ihrer Kommunikation verhalten hat. Irgendwie ein Sinnbild unserer Gesellschaft, sich gerne mit dem zu befassen, was man mag und konsequent zu versuchen, das Unliebsame auszublenden. „T_pco" beschäftigen sich in ihren Liedern gerne mit den schwierigen Zwischenmenschlichkeiten, der fast unmöglichen Kommunikation zwischen Mann und Frau. Aber auch gerne mal mit den Einfachheiten des Alltags und wie schwierig es sein kann ein Erdbeereis zu essen, ohne das nachher alle Finger kleben. Und auch dass unser aller Leben endlich ist und wir uns darum kümmern sollten, es tatsächlich zu leben, zu lieben und zu lächeln. T_pco sind im Auftrag unterwegs, uns allen ein wenig mehr Lebensfreude zu schenken…ein wenig mehr Besinnung auf das Wesentliche.

T_pco das sind fünf alteingesessene Musiker aus Wesel und Umgebung, die seit langen Jahren in den verschiedensten Weseler Musikgruppen aufgewachsen sind.
Zu nennen wären da: JAIF, Bluesmen, CHAZZ, Tres Amigos, Schliessmuskel, The Rebel Tell Band, Die Butterschweine, Alien Beatnix, Autopop und noch einige andere mehr.
Also eine sehr bunt gemischte Liste an verschiedensten Stilen und Richtungen.

Die Herren bezeichnen ihre Musik selbst gerne als Simrock und Beat-Mung und hören auf folgende Namen:
Micha Dierks - Bass und Chor
Dietmar Fest - Schlagwerkzeug
Volker Hachenberg - Gitarre und Gesang
Peter Weigang - Gitarre und Chor
Frank Schut - Leadgitarre, Harps und Chor.

Das Duo HaWei, ebenfalls mit Volker Hachenberg und Peter Weigang, hat ein Programm aus Liedern (Schwerpunkt 60 – 90 Jahre) zusammengestellt, die schon lange nicht mehr gehört oder auf diese spezielle Art und Weise noch nie gehört wurden. Eine Reise durch einen großen Teil der Musikgeschichte, die die Beiden mit ordentlich Leben füllenund bestens zum "vorheizen" des Saals geeignet ist.

Einlass ist am 26. Dezember ab 19:00 Uhr und das Konzert beginnt um 19:30 Uhr.
Karten gibt es an den SCALA Vorverkaufsstellen (12,00 €), an der
Abendkasse: (15,00 €) und bei eventim.de (zzgl. Gebühren).

Infos zu den VVK-Stellen unter: www.scala-kulturspielhaus.de

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.