icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Handball: SV Schermbeck gegen TUS Xanten 25:11 (12:5)

Von Burkhard Bell
3.12.2019 Schermbeck. Am vergangenen Sonntag kam es in der Schermbecker Sporthalle zum Aufeinandertreffen der beiden bisher ungeschlagenen weibliche B-Jugend Mannschaften der Kreisliag Wesel.

In einem packenden Spiel konnte die Mannschaft von Burkhard und Niklas Bell das Team vom TUS Xanten mit 25:11 besiegen.
Vor dem Spiel wurde der SVS so von den Trainern motiviert, dass alle an den Sieg gegen den bis dahin Tabellenersten geglaubt haben. Die Schermbeckerinnen kamen durch schnelle und einfache Tore von Lisa Balster gut in die Partie. Sie beherrschten das Spiel von Anfang an. Das Team arbeitete in der Abwehr sowie im Angriff perfekt zusammen, was sich an der deutlichen Halbzeitführung von sieben Toren bemerkbar machte.
Dennoch wollte der SVS nicht an Leistung nachlassen und spielte in der zweiten Halbzeit genauso weiter. Das sorgte dafür, dass die Handballerinnen aus Schermbeck zwischenzeitlich mit 14 Toren in Führung lagen und die Xantener nichts entgegen setzten konnten. Gina Finke und Enna Blomeier boten im Tor eine gute Leistung und konnten auch zwei 7m entschärfen. Am Ende wurde der Teamgeist und die starke Leistung des SVS belohnt, so dass das Team durch das 25:11 nun ohne Punktverlust an der Tabellenspitze steht.

 


Es spielten: Gina-Marie Finke, Enna Blomeier, Birte Berndt, Laura Kuerschgen, Lena Groeninger (6), Luisa Hilp (6/1), Lisa Balster (10/2), Rebecca Riffer, Lia Heimann (3), Jana Novak.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.