icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Turmverein setzt sich für Vogel- und Insektenschutz ein und spendet für Milla

3.12.2019 Damm (geg). Der Turmverein Damm ist immer für innovative Ideen zu haben, auch wenn sie nicht direkt mit dem Turm zu tun haben.

Seit dem Turmfest und dem 10-jährigen Geburtstag im Spätsommer bietet der Verein Samen für eine ganz besondere Wildvogel Futterwiese an.
Die GEVO-Wildvogel-Futterwiese nämlich, die auch vom NABU empfohlen wird.  Bürgermeister Mike Rexforth und der Klimamanager Thomas Herr haben den Turmverein eingeladen, diese Samen beim Rathauswiehnachtsbaumschmücken mit anzubieten. "Das passte sehr gut zu der Nistkästenaktion", so Ernst Hermann Göbel.Diese wurden an diesem Tag gegen eine Spende abgegeben. Aus dem Erlös soll am Rathaus ein Wildbienenhotel entstehen.
Der Erlös von 200 Euro fließt allerdings nicht in die Turmvereinkasse, sondern wird für die Spendenaktion zugunsten der an Krebs erkrankten zweieinhalbjährigen Milla Mika, gespendet.

.
Die Blumemmischung besteht aus über 45 verschiedenen Stauden- und Kräutersamen. Sie enthält keine Gräser!
Mit dem Aussäen dieser reinen Stauden- und Kräutersamen-Mischung holen Sie sich eine kleine Oase und ein buntes Blütenmeer in Ihren Garten. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zum Schutz unserer freilebenden Vögel, denn die üppigen Samenstände sind nach dem Ausblühen eine natürliche Futterquelle für viele Wildvögel. Darüber hinaus locken die blühenden Kräuter und Stauden mit ihrem Pollen und Nektar während der Blüte zahllose Schmetterlinge, Bienen und andere nützliche Insekten an.
Die Saatmischung ist zur Anlage einer mehrjährigen Wildvogel-Futterwiese gedacht. Dabei kann die Zahl der blühenden Arten von Jahr zu Jahr schwanken. Nach ca. 3 Jahren sollte die Wiese erneuert werden. Eine Tüte reicht für 5 m². Die Mischung ist vorzugsweise für die Herbstaussaat geeignet, da die enthaltenen Samen einen Kältereiz zum Keimen benötigen.
Hinweis des Vorsitzenden Ernst-Hermann Göbel: Wenn im Frühjahr ausgesät wird, empfiehlt es sich den Samen für 48 Stunden einzufrieren.

Die Samentüten sind beim Turmverein zu bestellen.
Eine Samentüte reicht für 5qm Preis 7,-€
Kontakt : www.turmverein-damm.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telf. 02853 840

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.