icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


Zweimal musste die Feuerwehr am Mittwoch raus

15.11.2019 Schermbeck (ots) Am Mittwochmorgen wurde das Ordnungsamt der Gemeinde Schermbeck von einem Gaststättenbetreiber auf der Kirchstraße im Ortsteil Gahlen gegen 09:14 Uhr über eine größere Ölspur informiert.

Das Ordnungsamt ließ dann die Feuerwehr alarmieren. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine Ölspur einer Größe von ca. 300 m x 4 m fest. Diese wurde von den Einsatzkräften ab gestreut. Für die Dauer der Arbeiten war die Kirchstraße im Bereich zwischen Haus-Gahlen-Straße und Bruchstraße voll gesperrt. Der Verkehr wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten umgeleitet. Zur Unterstützung wurde eine Spezialfirma zur Beseitigung hinzugerufen. Nach Eintreffen der Fachfirma wurde die Einsatzstelle an diese übergeben. Zuerst wurde mit einer Kehrmaschine das aufgebrachte Bindemittel aufgenommen. Danach wurde festgestellt, dass die Fahrbahn immer noch gefährlich glatt war. Firmenintern wurde dann noch ein Nassreinigungsgerät zur Einsatzstelle bestellt, die dann die Fahrbahn nochmals reinigte.
Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 11:15 Uhr.

Mit dem Stichwort "Auslaufende Betriebsmittel" nach einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr gegen 13:50 Uhr zum Kreuzungsbereich Maassenstr./Weseler Str alarmiert.
Vor Ort wurde von der Polizei mitgeteilt, dass Maßnahmen durch die Feuerwehr nicht erforderlich waren. Kräfte die sich auf der Anfahrt befanden, konnten den Einsatz abbrechen. Der Einsatz endete um 14:10 Uhr.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.