icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Gut geschnittenes Zweifamilienhaus mit uneinsehbarem Garten, Vollkeller mit Kelleraußentreppe und Garage in einem gewachsenen Wohngebiet in Schermbeck.

Weiterlesen ...

suchen


CDU setzt bei der Kommunalwahl 2020 auf Bürgermeister Mike Rexforth

12.11.2019 Schermbeck (geg). Die CDU steht bei der nächsten Kommunalwahl zu ihrem Bürgermeister Mike Rexforth und schickt ihn wieder als Kanidaten ins "Rennen".

. Das „Geheinmis lüftete Ina Scharrenbach, Vize-CDU-Chefin des Landes NRW und Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung im Parlament in der voll besetzten Ehe. Ref Kirche.
„Das Amt des Bürgermeisters ist ein besonderes, deshalb hat die Vorstellung diesen Rahmen verdient“, so der Gemeindeverbandsvorsitzende Uli Stiemer. Die CDU wählte zum ersten Mal diesen Rahmen. Anwesend waren neben den Parteifreunden und Vertreter anderer Parteien auch die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik und der Landratskandidat der CDU Ingo Brohl.


Bürgermeister Mike Rexforth machte keinen Hehl daraus, dass er darauf brenne das Amt in der Gemeinde weiterhin auszuführen. „Das Feuer ist noch da- die Ideen sprudeln immer noch“, verkündete der Amtsinhaber. Wichtig sei aber auch der Rückhalt in seiner Familie, die ihn unterstütze – trotz vieler Entbehrungen die eine 70 Stunden Woche mit sich bringe. Rexforth sagte mit Blick auf sich selbst: „Ich bin locker, geerdet, offen, gelassen und jemand, der Freude ausstrahlt, sich nicht verbiegen und unterkriegen lässt, aber auch jemand der manchmal ein wenig zu lieb ist für diese Welt.“ Als er sich bei seiner Familie für den Rückhalt bedankte, konnte er seine Sensibilität nicht verbergen - es flossen einige Tränchen.
In seiner Rede blickte der fast 50-Jährige auf seine bisherige Arbeit und erinnerte an Kernpunkte und Aufgaben seiner Amtszeit, die erreicht wurden. Er erwähnte hier nicht ohne Stolz die Reduzierung der Verschuldung von 21 auf 8 Millionen Euro „Wir haben die Finanzen im Griff“, an den Glasfaser-Ausbau, geförderte Projekte wie das Spiel- und Bewegungsraumkonzept, an die „Rettung“ der Bücherei, die Errichtung von Windkraftzonen, die Einrichtung der Kindergartennotgruppe. das Abrahamhaus oder das von der Caritas geplante Soziokulturelle Zentrum im Alten Rathaus. Für letzteres sei die Förderung des Umbaus seit Freitag bewilligt, teilte Rexforth mit.


Mit Blick auf die Kommnunalwahl im nächsten Jahr hoffe Rexforth, dass der politische Bundes- und Landestrend nicht auf die Kommunen widerspiegelt. “Es wäre eine Schande, wenn diese nichtdemokratischen Züge in unserem Land hier zu sehr einschlagen. Wir müssen mit aller Kraft dagegen ankämpfen.“ Und: “Wir sind im Jahr 2014 mit dem Slogan „Gemeinsam erfolgreich für Schermbeck gestartet- ich hoffe dass das anhält“.
Ministerin Scharrenbach bestätigte, dass das Amt des Bürgermeisters ein besonderes sei „Sie entwickeln die Gemeinde weiter, sie halten den Frust der Menschen aus, sie halten den Kopf hin. Ihr Auftrag ist es Freiheit in Verantwortung zu gestalten, Rahmen dafür zu schaffen die gelebt werden und das im Großen wie im Kleinen. Es braucht Menschen wieSie, die positiv voran gehen, auch wenn Zweifler sagen Das geht nicht“ Und: “Ihre Gemeinde lebt von den positiv bekloppten Menschen wie Sie einer sind“. Sie schlug die Brücke zum Musikbegeisterten Bürgermeister  Mike Rexfort in dem sie sagte: „Hier ist Musik drin! Sie haben ihre Gemeinde gut aufgestellt. Sie beherrschen die leisen, aber auch die lauten Töne.“ Es gebe Zeiten der Diskussionen und Entscheidungen und am Ende halte einer den Kopf hin und das sei der Bürgermeister. Schnarrenbach komplimentierte “Ich glaube Sie haben Ihre Gemeinde gut aufgestellt“.
Bürgermeister Mike Rexforth betonte am Ende : “Es ist für mich selbstverständlich, dass das Wohl des Einzelnen – egal ob jung oder alt, reicht oder bedürftig – immer im Mittelpunkt steht"e.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.