icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Privatleben und Berufsleben unter einem Dach und doch optimal getrennt. Weiterlesen ...

suchen


Goldhochzeit im Hause Kimpenhaus- allerdings bereits im April

9.10.2019 Schermbeck /geg). Schon im April feierten Dr. Wolfgang und Sigrid Kimpenhaus das Fest ihrer goldenen Hochzeit. Allerdings nur im allerengsten Familienkreis.


Zum „Dicke Bohnen Essen“ des MGV feierte das Paar das Fest nun auch mit den Sangesbrüdern, dessen Vorsitzender Kimpenhaus ist.
Das Paar stammt ursprünglich aus Essen, beide wurden dort ein Jahr nach Kriegsende, also im Jahr 1946 geboren. An Hamsterfahrten und Schrebergärten können sich beide noch gut erinnern.
Kennengelernt haben sie sich im Jahr 1963 in der Essener Tanzschule Tiedemann. Dort traf der 17jährige Wolfgang auf seine Sigrid und schwärmt „Sie tanzte leicht wie eine Feder“.
Für Wolfgang Kimpenhaus war schon mit 15 Jahren klar, dass er Chemie studieren wollte. Das machte er in Münster. „Unsere Beziehung hielt nicht nur dieser Prüfung stand. Wir verlobten uns im Jahr 1966 und heirateten am 15. April 1969“. Das Ehepaar hat zwei Kindern das Leben geschenkt. Die Tochter lebt heute in der Eifel, der Sohn ist in Schermbeck geblieben. „Unsere Kinder habe ich nur im Urlaub aufwachsen sehen. Heute holen wir als Oma und Opa alles nach“, so Kimpenhaus.

 


Zwei Jahre lebte die Familie in Dorsten- suchten und fanden schließlich ein Haus in Schermbeck. “Hier haben wir Radfahren gelernt“, erzählt das Paar, das auch heute noch gern tanzt. Jeden Abend kochen beide gemeinsam und gern, lieben gute Küche und gehen auch gern auswärts essen. Außerdem reist das Paar gern und möchte noch etwas von der Welt sehen: Das Singen im Chor nicht zu vergessen.
Wir wünschen dem Paar noch weitere erfüllte Jahre in Gesundheit, Glück und Zufriedenheit

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen