icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Schermbeck Ansprechende, frisch renovierte Gewerbe-/Büroräume zu vermieten

Weiterlesen ...

suchen


Das JBO feierte Geburtstag- Mit dabei die Blaskapelle Einklang

3.9.2019 Drevenack (geg). Das Jugendblasorchester Drevenack feierte am Sonntag seinen 40 Geburtstag. Die Blaskapelle Einklang unterstützte das Frühschoppenkonzert musikalisch.

 

Bis vor einigen Jahren trafen sich die Musikkapellen aus Drevenack, Raesfeld, Rhade und Schermbeck einmal im Jahr zum gemeinsamen Konzert. Dieses findet nicht mehr statt. "Es gab immer wieder Terminprobleme", berichtete Dirigent Jürgen Hater. Die Freundschaft zum JBO aber ist geblieben und so waren die Musiker der Schermbecker Blaskapelle Einklang am Sonntag auch in Drevenack zu hören.  

Voll war es auf dem Schulhof der Grundschule, denn das JBO Drevenack lud zum Geburtstagsfrühschoppen ein und die Gäste kamen zahlreich. Geboten wurde ein vielseitiges Musikprogramm, denn auch befreundete Vereine wie der Tambourcorps Drevenack, die Blaskapelle Einklang Schermbeck, die Weidenländer Musikanten und die Blasmusik Wulfen sorgten mit ihren Beiträgen für abwechslungsreiche Musikbeiträge.
Natürlich gestaltete auch der Gastgeber mit seinen 100 aktiven Mitgliedern unter der Leitung von Andreas Kamps mit den beiden Orchestern den Frühschoppen mit. Das Hauptorchester begeisterte dabei unter anderem mit dem „Astronautenmarsch“, „Die 100jährige Polka“ oder „Le me entertain You“ von Robbie Williams. „Natürlich gehört zu einem Geburtstags auch Stimmungsmusik“, so Andreas Kamps zum Song „Cordula Grün“ der zum Abschluss das Publikum begeisterte.
Die Vorsitzende Yvonne Unterloh freute sich besonders zwei Gründungsmitglieder für ihre 40-Jährige Mitgliedschaft ehren zu können. Stefan Hutmacher und Dirk Rupp erhielten die goldene Ehrennadel des Volksmusikerbundes. Eine besondere Verbundenheit zum JBO legt Dirk Rupp dabei an den Tag. Denn er ist seit geraumer Zeit nach Ratingen verzogen und trotzdem aktives Mitglied geblieben. „Mir ist es wichtig den Kontakt zu den Musikerkollegen zu halten“, so Dirk Rupp der im Orchester das Baritonhorn spielt.


Das JBO, welches es schon seit 1979 gibt, bestand wurde von sechs Musikern gegründet und in der ersten Zeit vom Tambourcorps Drevenack unterstützt. Im Gründungsjahr wurde bereits das Jugendorchester gegründet, im Jahr 1993 das Vororchester und 1998 das Blasorchester. Diese drei bauten sich nacheinander auf- die Mitglieder durchliefen erst das Vor- dann das Jugend- und zum Schluss das Blasorchester. Aufgrund von schwindenden Mitgliederzahlen- es kam kein Nachwuchs nach- wurde das Blasorchester dann im Jahr 2015 mit dem Jugendblasorchester zusammengelegt. So spielt dort heute neben der Jugend eben auch die reifere Jugend. Das Repertoire ist vielseitig und begeistert das Publikum bei diversen Schützen- und Volksfesten, sowie auf unterschiedlichen Feierlichkeiten.


Das Ziel des Musikvereines ist es, Jugendliche bei der Ausübung zu fördern und zu motivieren. „Wir sind in der gücklichen Lage vereinseigene Musiklehrer zu haben“, so die Vorsitzende Yvonne Unterloh. Interessierte Kinder und Jugendliche können auch für eine gewisse Zeit ein Instrument beim Verein leihen.
Viele Mitglieder des JBO waren bemüht den Gästen einen unterhaltsamen Frühschoppen zu bescheren. Für Kinder war eine große Hüpfburg aufgestellt, außerdem war das Spielmobil des Kreises Wesel vor Ort. Leckeres vom Grill und eine deftige Erbsensuppe sorgte dafür dass Mutters Küche getrost kalt bleiben konnte.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen