ANZEIGE:
Voller UV-Schutz den ganzen Tag - Ganz ohne Sonnenbrille

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

glasses-1052010_1280_Pixabay_DariuszSankowski.jpg

Lesung in der KÖB über Margarethe Krupp: „Die Königin von der Ruhr“

11.4.2024 Schermbeck (pd). Am Mittwoch, dem 17.04.2024 um 19.30 Uhr liest die Autorin Birgit Ebbert Auszüge aus ihrem Roman „Die Königin von der Ruhr“ in der Katholischen Öffentlichen Bücherei – KÖB, Erler Straße 9 in Schermbeck.

Birgit Ebbert hat einen spannenden biografischen Roman über eine der großen Frauen des Ruhrgebiets verfasst: Margarethe Krupp. Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes Friedrich Krupp muss Margarethe die Verantwortung für das Krupp-Imperium im Herzen des Ruhrgebiets übernehmen und damit auch für tausende Mitarbeiter. Sich für das Wohl ihrer Arbeiter einzusetzen, lag ihr besonders am Herzen und so ist es Margarethe Krupp zu verdanken, dass mit der Margarethenhöhe in Essen zwischen 1909 und 1938 das Musterbeispiel einer modernen Arbeitersiedlung entstand.

Birgit Ebbert wird neben der Lesung aus ihrem Buch auch von ihren Recherchen im Historischen Krupp Archiv und in den Nachlässen von Margarethe Krupp und ihren Töchtern berichten.

Eintrittskarten für die Lesung gibt es in der Bücherei zu den Öffnungszeiten zum Preis von 5,00 €.

Öffnungszeiten der KÖB: montags von 14.30 Uhr – 17.00 Uhr, donnerstags von 10.00 Uhr – 12.30 Uhr, samstags von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr, sonntags 1. u 3. im Monat von 10.30 Uhr – 12.00 Uhr.

Foto: Pixabay_DariuszSankowski

 

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.