ANZEIGE:
Voller UV-Schutz den ganzen Tag - Ganz ohne Sonnenbrille

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

Familienzentrum St. Ludgerus: „Ein Lichtermeer zu Martins Ehr!“

13.11.2023 Schermbeck (pd). Am Freitag, 10.November war es wieder soweit: viele Familien waren der Einladung des Familienzentrums St.Ludgerus zum Martinsfest gefolgt.
Mit beginnender Dämmerung versammelten sich klein & groß mit ihren selbstgebastelten Laternen auf der Wiese des Familienzentrums, um beim Martinsspiel- in diesem Jahr gespielt von Eltern & Erzieherinnen- dabei zu sein.
Begleitet von einem Chor aus einigen Kita-Kindern & Kita-Eltern und der Gitarrenbegleitung einer Erzieherin wurden zur Einstimmung die ersten Martinslieder lautstark geschmettert.
„Teilen wie St. Martin geteilt hat“ sollte auch dieses Jahr aktiv gelebt werden. So wurden nach dem Martinsspiel die von den Familien mitgebrachten Lebensmittel für hilfsbedürftige Familien in Schermbeck gesammelt.
St. Martin auf seinem Pferd führte den langen Martinszug an. Durch die von Anwohnern liebevoll geschmückten Straßen zog der Martinszug durch Schermbeck.
Abschließend waren alle Familien zu einem gemütlichen Beisammensein auf der Wiese des Familienzentrums eingeladen. Am Martinsfeuer wurde zur Gitarre gesungen, fürs leibliche Wohl war reichlich gesorgt und so konnten es sich alle bis in den Abend hinein gut gehen lassen.
Dank der Unterstützung zahlreicher Helfer- ehemaliger und aktueller Eltern, Elternbeirat & Förderverein- war es auch in diesem Jahr ein gelungenes Fest für Familien.
Und so heißt es wohl am Freitag, 08.11.2024 erneut: „Ein Lichtermeer zu Martins Ehr!“

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.