icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Büroräume im Schermbecker Gewerbegebiet

Weiterlesen ...

suchen


Königspaar Damm: Schockstarre und danach tagelange Appetitlosigkeit nach dem Treffer

31.1.2021 Damm (geg) Im letzten Jahr fielen die Feste der Coronapandemie zum Opfer. In diesem Jahr sieht es wahrscheinlich nicht anders aus. Wie geht es dem Dammer Königspaar damit?


Was war der erste Gedanke, als Ihr gehört habt, dass es 2020 keine Schützenfeste geben wird?
Ingo: Schade, aber vollkommen richtig, die Gesundheit Aller ist wichtiger!
Anke: Gott sei Dank, das wäre ein fürchterliches Schützenfest ohne Umarmungen, Nähe und gemeinsames Feiern geworden!

Ist dieses Gefühl das Königspaar von Damm zu sein nach so langer Zeit noch präsent? Und würdet Ihr nochmal verlängern?
Das Gefühl ist ganz stark da! Wir finden es in diesen Zeiten noch intensiver weil man ja von ganz vielen Menschen mit König und Königin angesprochen wird! Wir würden auf jeden Fall noch verlängern!!!

Könnt Ihr Euch überhaupt noch an den Tag erinnern als klar war, dass Ihr das Schützenkönigspaar seid? War das geplant? Und habt Ihr beide das bereits vorher mal durchgesprochen
Anke: Ich sollte schon in unserer Kindheit Ingos Königin werden und ich wollte nie "Eine" werden! Es ist eigentlich die Ironie des Schicksals, das ich jetzt so lange eine Königin bin! Geplant war es 2019 aber nicht, was mir am Vortag, beim Schmücken des Festzelteltes, auch noch von Ingos Ehefau bestätigt wurde!
Natürlich mußten dann am Samstag Abend noch die Kleider für mich und meine zwei Hofdamen her, das war Sress pur !
Ingo: Ich erinnere mich noch sehr gut an den ungeplanten Königsschuss - Schockstarre und danach tagelange Appetitlosigkeit!

Habt Ihr Euch die Regentschaft genauso (abgesehen von Corona) vorgestellt?
Es ist eine unglaublich schöne Erfahrung! Wir sind oft so überwältigt von Unterstützung jeglicher Art, Begegnungen und Gesprächen und wir hoffen, das man dieses lockere Miteinander beibehalten kann! Es ist toll das Dammer Königspaar zu sein!!!

Was bedeutet diese für Euch?
Wir sind sehr stolz darauf, König und Königin von Damm zu sein und möchten uns bei allen bedanken, die diese Zeit, zu einer ganz besonderen machen! Vor allem bei unserem Thron mit Anhang und dem Vorstand vom Schützenverein! Es gibt so unglaublich viele Menschen, die Ihre Zeit opfern, um den Schützenverein und das Brauchtum im Sinne der Gemeinschaft zu ermöglichen und zu erhalten!

Wie hat Euer Umfeld reagiert, was war besonders schön? Was werdet Ihr sicherlich nicht vergessen, abgesehen von Corona?
Ingo: Meine Frau und mein Sohn haben sich tierisch gefreut und mich in allem unterstützt, auch meine Tante, Onkel, Cousinen mit Familien. Freunde, Nachbarn und Schützenfamilien! Sie waren sofort zur Stelle, um für der Empfang der Schützen, bei mir auf dem Hof, alles in Schuss zu bringen! Das werde ich nie vergessen!
Anke: Mein Mann und meine Kinder standen voll hinter mir und haben mich sehr unterstützt! Vor allem, für meinen Mann war es nicht so leicht, weil er ein " Zugezogener" ist! Mein Sohn ist sogar, nach Jahren mal wieder als Schütze angetreten und meine Tochter hat in Ihren 30sten Geburtstag gefeiert! Auch wie stoiz meine Eltern waren (mein Vater war 1975 König) das werde ich nie vergessen!

Was habt Ihr gemeinsam als Königspaar und auch als Thron unternommen im ersten Jahr und dann auch im zweiten Jahr oder lief im zweiten Jahr gar nix?
Wir haben uns natürlich öfter getroffen. Unter anderem zum "Königsscheibe" aufhängen und Geburtstagen! Da wir nicht nur das Dammer, sondern auch das Wachtenbrinker Königspaar sind und unser 2018er Königspaar auch Wachtenbrinker sind, haben wir eine eingespielte und tolle Gemeinschaft! Es folgten nicht nur Treffen mit unserem Thron alleine, sondern mit ganz vielen Nachbarn! Wir haben uns zum Blumenzwiebeln pflanzen oder zum "Schwein im Erdloch" verspeisen getroffen!
Als dann klar war, das unser Schützenfest ausfällt, haben wir ein kleines Urlaubsvideo im Pool gedreht, mit dem Motto " Der Dammer Thron ist dann mal weg" ! Am eigentlichen Schützenfest Sonntag sind wir nach der Kranz Niederlegung am Ehrenmal, mit 3 Cabrios durch unser Königreich gefahren und wurden an vielen einzelnen Stationen sehr herzlich empfangen! Die Dammer Schützen und Ihre Familien haben sich so Einiges einfallen lassen, selbst ein gemeinsames Tänzchen auf der Straße und auch live Musik ! Besonders in Erinnerung bleibt ein geschnitztes Wappen, überreicht vom Kinderthron!

Gabs was Nettes bei den befreundeten Vereinen?
Eine Woche nach unserem Dammer Schützenfest 2019 haben wir das Havelicher Schützenfest und drei Wochen danach das Schermbecker Kiliansfest besucht und wir haben sehr schöne Stunden in unserer Erinnerung behalten! Leider sind Corona bedingt 2020, alle weiteren Besuche bei Gastvereinen ausgefallen! Aber wir hoffen sehr, das wir die Besuche spätestens 2022 nachholen können!

Waren die Kleider für 2020 schon gekauft ? Und wenn ja, habt Ihr ein Event daraus gemacht?
Ja, das hing schon im Schrank, war aber noch nicht bei der Schneiderin! Es wartet auf die Abschluß Party und ich hoffe sehr, das es bis dahin nicht unmodern ist....(kleiner Scherz)

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.