icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

suchen


Die Neubaumaßnahmen am Marienheim beginnen im August

30.7.2020 Schermbeck (pd). Am 10.08.2020 wird mit den Neubaumaßnahmen am Marienheim in Schermbeck begonnen.

Bedingt durch die Corona-Pandemie, den daraus resultierenden Besuchseinschränkungen und Hygieneanforderungen war es bisher nicht möglich, dass die Handwerker im Marienheim mit den erforderlichen vorbereitenden Arbeiten für den Umbau beginnen konnten.

Dager musste die zeitliche Abfolge der Baumaßnahmen ge#ndert werden. Erst jetzt wird mit dem Neubau des Gebäudes mit 17 barrierefreien Wohnungen begonnen. Die Wohnungen haben Größen zwischen 52qm und 62 qm.

Seit der ersten Beratung der Baumaßnahme im zuständigen Ausschuss kam es immer wieder zu langen Verzögerungen. Bereits im Februar 2017 wurde das Vorhaben im Planungs- und Umweltausschuss beraten und diese auch befürwortet. „Wir wollen Ende 2017, Anfang 2018 beginnen. Im Jahr 2021 soll alles fertig sein“, hieß es damals.
Dann musste im August 2018 der Bebauungsplan geändert werden, da zwei einzelne Gebäude mit barrierefreien Wohnungen und zwölf Tagespflegeplätzen ohne Anbindung an das Pflegeheim entstehen sollen, dann fehlte ein Formular des Bistums, oder es musste formell etwas geändert werden.
Insgesamt brauchte es mehrere Genehmigungen der zuständigen Baubehörde, dem Kreis Wesel. Die letzte und damit endlich "Grünes Licht" erhielt die CBT dann mit großer Erleichterung im November 2019, so dass mit den Planungen des 19 Millionenprojektes begonnen werden konnte. Und dann kam die Coronapandemie die nun eine weitere Verzögerung verursacht.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.